2 von 31
2
Umfrage
Hast du schonmal Marijuhana konsumiert
ich baller mir mehrmals die Woche die Ömme wech 15
gelegentlich auf ner lustigen Party oder so 20
habs mal probiert, fands nicht schlecht 9
habs mal probiert, war echt zum kotzen 8
nein, wäre aber im passenden Rahmen (z.B. Ausflug nach Amsterdam) nicht abgeneigt 5
nein 26
Total Stimmen: 83
Anmeldung erforderlich zum Abstimmen
Marijuhana / Gras / Hanf
Geschrieben: 29 Juni 2011 01:28 PM   [ Ignorieren ]   [ # 16 ]
Jr. Freak
Total Beiträge  3428
Beigetreten  2010-07-14

Theoretisch nix schlimmes bei.

Nur wenn ich mal Kinder haben sollte wär es mir lieb, wenn es sich in Grenzen hält wink Also z.B. keine 5 Leute mit jeweils einer Tüte am Bahnhof oder so, so präsent möcht ichs auch nicht haben. Also von mir aus gerne, sofern die Gesellschaft damit auch gut umgeht^^

Ansonten ~ 1 x pro Jahr zieh ich mal bei jemandem dran. Weiterhin trinke ich eigentlich nur Alkohol, werde aber auch nicht aggressiv davon, nach einer Weile eher müde.

 Signatur 

“Die einen kennen mich, die anderen können mich.”
Konrad Adenauer

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 02:53 PM   [ Ignorieren ]   [ # 17 ]
Administrator
Total Beiträge  516
Beigetreten  2009-01-21

Titel ergänzt…

 Signatur 

Seid nett zueinander! OnTopic bleiben!

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 03:08 PM   [ Ignorieren ]   [ # 18 ]
Sr. Freak
Total Beiträge  9999
Beigetreten  2010-05-14

Na wer meinte letztens noch BA ließt nicht mit?
Aber wie er dazu steht sagt mal wieder nicht oder er hat noch einen InCOCKnito Zugang!

Käsebrot, aber wenn es doch Legal wäre, dann wäre es im Grunde doch egal,wenn am Bahnhof 5 Mann und ein Joint hocken. Immerhin sagt auch keiner was bei den Arbeitslosen Akoholikern die überall hocken und saufen!

Und ich glaube euch kein Wort, dass ihr von Alkohol nicht aggressiv werdet.
Alkohol ist im Grunde ein Gefühlsverstärker.
Also ich geb zu, ich war schon alles in extremform unter Alkohol.
- agressiv
- traurig / total am heul
- lustig
- faul
- geil

 Signatur 

....oO( Es ist längst mal wieder Zeit für einen gutes BIER )

 
Mus sich mal seine anderen Tausender raus suchen um Inspiration zu finden.

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 03:25 PM   [ Ignorieren ]   [ # 19 ]
Administrator
Total Beiträge  516
Beigetreten  2009-01-21

Meine Meinung zum Leben (Freiheit):

Jeder darf tun und lassen was er möchte solange er nicht in die Rechte anderer eingreift.

http://www.youtube.com/watch?v=ZCupDW_1LG8

 Signatur 

Seid nett zueinander! OnTopic bleiben!

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 03:27 PM   [ Ignorieren ]   [ # 20 ]
Jr. Freak
Total Beiträge  3494
Beigetreten  2009-07-15

Doch, Schwermetall! Vor der Aggressionsphase schlaf ich wohl immer ein, keine Ahnung. Oder ich kann mich daran nicht mehr erinnern… Aber selbst dann hätte ich von jmd. anderem gehört, was ich getan hätte

 Signatur 

  ▲
▲ ▲

Sämtliche von mir veröffentlichte Beiträge unterliegen der WTFPL!

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 03:45 PM   [ Ignorieren ]   [ # 21 ]
Newbie
Total Beiträge  30
Beigetreten  2009-07-27

Lieber 3 Bekiffte in der disco oder auf der strasse als 3 Besoffene!

Ich bin auch für die Legalisierung aller Drogen!

Global war on drugs ‘has failed’ say former leaders
http://www.bbc.co.uk/news/world-us-canada-13624303


Wünschenswert wäre eine bessere Aufklärung der Leute, nicht mehr Verbote.
Am liebsten eine Freigabe ab 21 Jahren in der Apotheke mit vorheriger Aufklärung.


Das hätte folgende Vorteile:

1. Jugendschutz (Drogen erst ab 21! Bei Verstoss sehr hohe Strafen!)
2. Reinheit der Drogen (siehe zb. Bier Reinheitsgebot!)
3. Schwächung der organisierten Kriminalität und es Schwarzhandels

Das sind die hausgemachten Probleme der heutigen Politik!
Jeder ist für seinen Körper und Geist selbst verantwortlich, nicht der Papa Staat!


Die Menschheit nimmt schon immer Drogen! Leider ist die Definition von Drogen von Land zu Land, von Kultur zu Kultur unterschiedlich.


Und jetzt speziell zum Hanf:

Hanf kann man auch essen! Space-Kekse! Space-Knödel! Space-Kakao! Die schonende Art zu kiffen! NOM NOM NOM!


Und beim “ersten mal” spüren nur wenige die komplette Wirkung.

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 03:50 PM   [ Ignorieren ]   [ # 22 ]
Jr. Freak
Total Beiträge  3428
Beigetreten  2010-07-14
Honk - 29 Juni 2011 03:45 PM

Ich bin auch für die Legalisierung aller Drogen!

Lasst uns alle fröhlich Krokodil naschen! raspberry
http://www.youtube.com/watch?v=rv1QAk2-8d8
http://www.youtube.com/watch?v=9G1T65bf0qw

Also alles sollte nicht legal sein, oder?
Andererseits könnte man da echt mal Abends denken es sind Zombies unterwegs.

 Signatur 

“Die einen kennen mich, die anderen können mich.”
Konrad Adenauer

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 03:56 PM   [ Ignorieren ]   [ # 23 ]
Newbie
Total Beiträge  30
Beigetreten  2009-07-27

Ok ich definiere es direkter.

Alle “natürlichen Drogen” die den Wirkstoff ohne aufwendigen Prozesse bereitstellen.

Siehe THC, Koffein, Nikotin!

Das bedeutet aber nicht, dass irgendjemand zu etwas gezwungen wird.

Ich rauche auch nicht, obwohl Tabak legal ist!

Ich selbst kann entscheiden was gut und was schlecht für mich ist.

Ganz einfach!


Und die grösste gefährlichste Nebenwirkung von Hanf ist die Strafverfolgung!

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 06:46 PM   [ Ignorieren ]   [ # 24 ]
Sr. Freak
Total Beiträge  6981
Beigetreten  2010-11-20

ganz recht! legalisieren heißt ja nicht gleich dass jeder zum absturzler wird

 Signatur 

VACCINES CAUSE ADULTS

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 08:07 PM   [ Ignorieren ]   [ # 25 ]
Jr. Freak
Total Beiträge  3494
Beigetreten  2009-07-15

Yoda haste recht.
Ich würde aber Drogen, die den Körper wirklich schädigen nicht legalisieren (wie Crystal Meth)

 Signatur 

  ▲
▲ ▲

Sämtliche von mir veröffentlichte Beiträge unterliegen der WTFPL!

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 08:48 PM   [ Ignorieren ]   [ # 26 ]
Member
Total Beiträge  167
Beigetreten  2010-09-23
endoplasmatisches reticulum - 29 Juni 2011 08:07 PM

Ich würde aber Drogen, die den Körper wirklich schädigen nicht legalisieren (wie Crystal Meth)

Nunja, was ist mit Alkohol(Leberschaden), Zigaretten(Raucherbein, Raucherlunge), Kaffee(zu hoher Blutdruck).

Das Ding ist die Menge macht das Gift, das trifft für alles zu. Selbst wenn du dir unmengen Zucker reinschaufelst wirst du zwar megahappy sein aber deinem Körper tuts nicht gut. Verbieten!  cheese

Solche Grundsätze ala “ist schädlich also verboten” funktionierten einfach nicht.

Ich würde auch solche Drogen für den Endkonsumenten legalisiern besser gesagt entkriminalisiern, ganz einfach aus folgendem Grund: Süchtige werden dann nicht als Straftäter sondern als Kranke betrachtet. Das würde auch den Weg für Methadon-Kliniken u.ä. frei machen.

Ich bin trotzdem gegen eine Abgabe von chem. Drogen durch den Staat, abgesehen natürlich wenn es der Behandlung von Suchtkranken dient.

und das Wichtigste ist: gescheite Aufklärung. man darf nicht den Kindern auf die Finger klopfen ala ” DU DU, das ist gaanz böse…”. Denkt doch einfach mal an ein Baby und sein Ball. Nimmst du ihm den Ball weg will er ihn umso mehr, selbst wenn er ihm vorher nicht mal Beachtung geschenkt hat.

Und nebenbei gesagt: die Abgabe von Dope über eine staatliche Quelle würde auch diese “Einstiegsdroge”-Sache vom Tisch kehren. Dope verleitet nicht dazu sondern der Dealer, der in einer Hand das Dope hat und mit der Anderen bietet er dir Crack, Hero oder was auch immer an.

 Signatur 

“....und das Handtuch nicht vergessen!”

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 08:58 PM   [ Ignorieren ]   [ # 27 ]
Sr. Freak
Total Beiträge  6981
Beigetreten  2010-11-20

wie mein link bereits aussagt, ist es für den staat sogar mehr als positiv

 Signatur 

VACCINES CAUSE ADULTS

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 09:16 PM   [ Ignorieren ]   [ # 28 ]
Jr. Freak
Total Beiträge  3494
Beigetreten  2009-07-15

OK. Du hast schon recht. Natürlich beeinträchtigt alles was du zu dir nimmst in gewisser Weise deinen Körper. Grundsätze gibt es da ohnehin keine konkreten. Verbieten kann man Meth sowieso nicht wirklich, da es aus legalen Substanzen zusammengesetzt wird (die meisten Meth-Labore sind übrigens in Tschechien). Die USA beispielsweise haben ein ziemliches Problem damit (auch mit hochgehenden Drogenlaboren).

Aber da kann sich von mir aus ein Expertengremium hinsetzen um darüber zu diskutieren.

Entkriminalisieren ist auf jeden Fall ein schönes Wort. In meinen Augen ist der Drogenkonsument kein Straftäter, höchstens der Dealer. Aber das ist wieder ein anderer Aspekt. Man darf schließlich auch keine Medikamente auf der Straße verticken (was natürlich auch gemacht wird, eher aber über das www).

Also selbst wenn der Konsum legal ist müssen sich die Bezugsquellen erst etablieren und selbst wenn Marijuana dann zB ohne weiters erworben werden kann (wie Alkohol): Meth, LSD usw. werden dann höchstens auf Rezept, wenn derjenige es wirklich nicht mehr aushält, vertrieben. Der illegale Handel wird trotzdem bleiben.

 Signatur 

  ▲
▲ ▲

Sämtliche von mir veröffentlichte Beiträge unterliegen der WTFPL!

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 09:30 PM   [ Ignorieren ]   [ # 29 ]
Sr. Freak
Total Beiträge  6981
Beigetreten  2010-11-20

stimmt. alk wird ja schließlich auch einfach an minderwer…jährige weiterverkauft. ich bin aber sowieso für die legalisierung von ausschließlich gras. alle anderen drogen sind da ja gar nicht enhalten

 Signatur 

VACCINES CAUSE ADULTS

Profil
 
 
Geschrieben: 29 Juni 2011 10:49 PM   [ Ignorieren ]   [ # 30 ]
Sr. Freak
Total Beiträge  9999
Beigetreten  2010-05-14

Ich sehe es schon vor mir.

Joint-Steuer macht das Kiffen Teuer
Joint-Steuer für Innersicherheit
...

Und dan buhmt direkt wieder der Schwarzmarkt.
Und jetzt kommt mir nicht von wegen, dann soll man die Steuer weg lassen. Unser Staat ist Weltmeister in Sachen steuern, wir Zahlen sogar Steuern auf Steuern.

 Signatur 

....oO( Es ist längst mal wieder Zeit für einen gutes BIER )

 
Mus sich mal seine anderen Tausender raus suchen um Inspiration zu finden.

Profil
 
 
   
 
Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames