MONTAGS Mahnwache!
Geschrieben: 23 Juni 2014 03:25 PM   [ Ignorieren ]
Sr. Pro
Total Beiträge  1018
Beigetreten  2009-06-08

http://ziviler-ungehorsam.org/

In über einhundert Städten bereits wir jeden Montag für den Frieden protestiert!!
Wart ihr schon auf einer Mahnwache? Was haltet ihr von ihnen?
Was sind eure Wünsche an die Gemeinschaft?
Wir sind mächtig und wir lassen uns nicht wieder von irgendwelchen Geldsäcken in den Krieg führen!!!
Bin gespannt auf euere Meinungen,
euer Werwolf cheese

 Signatur 

Du bekommst immer was du wirklich willst, nur nicht dann wann du es willst.

Profil
 
 
Geschrieben: 24 Juni 2014 12:24 AM   [ Ignorieren ]   [ # 1 ]
Sr. Freak
Total Beiträge  5917
Beigetreten  2010-06-01

ich war noch nie auf einer, was herrscht denn da für eine Stimmung?

und irgendwie find ich paradox ungehorsam und Friede zu propagieren..

 Signatur 

Use your brain, mod your life!
ZaPFamSee <- der Countdown läuft!

Profil
 
 
Geschrieben: 24 Juni 2014 11:30 PM   [ Ignorieren ]   [ # 2 ]
Sr. Pro
Total Beiträge  1018
Beigetreten  2009-06-08

also in münchen, bei der ich mitveranstalter bin ist bisher immer eine sehr aufklärende stimmung gewesen und das ist die eigentliche aufgabe der mahnwache: die leute dazu zu bringen ihr eigenes hirn einzuschalten.
Ziviler ungehorsam bezieht sich darauf, das unser system in dem wir derzeit leben ein wetteiferndes und konkurenzdenken-förderndes ist. davon sollte die menschheit abstand nehmen, wenn sie gedeihen möchte.
wettbewerb ist mMn nur bis zu dem punkt vertretbar, an dem kein anderer mensch verletzt wird sowohl physisch alsauch psychisch.. Alles was darüber geht ist kriegerisches verhalten und das schadet nicht nur deinem umfeld, sondern auch unterbewusst dir ...
der frieden ist also die ethnisch moralisch korrekte und menschlichste form des miteinanderlebens, die wir mehr brauchen denn je. und argumente wie: wir hatten 70 jahre keinen krieg und es geht uns doch gut, wir haben warmes wasser ziehen mMn nicht, da man ein schlechtes system nicht mit einem anderen schlechten system rechtfertigen sollte. überall auf der welt gibt es ein riesiges ungleichgewicht, das uns langsam aber sicher das genick bricht. wir verpesten unsre umwelt, wollen immer mehr wachstum obwohl wir diesen schon längst haben und vielleicht sogar zu schnell zu viel hatten, und die große masse wird immer mehr ein konsumgut als ein volk, das ein recht auf leben, gemeinschaft und fairness hat, behandelt…
wichtigsten aktuellen ansprechpunkte diesbezüglich:
TTIP, TISA etc
EU, NATO, USA, Russland/China
Finanzsystem
Umweltbelastung durch ständige verschwendung von ressurcen und unnachhaltigkeit
Innerer Frieden, Gemeinschaft und Toleranz

 Signatur 

Du bekommst immer was du wirklich willst, nur nicht dann wann du es willst.

Profil
 
 
Geschrieben: 26 Juni 2014 12:03 AM   [ Ignorieren ]   [ # 3 ]
Sr. Freak
Total Beiträge  9999
Beigetreten  2010-05-14

Nein bei so was war ich noch nicht. wusste gar nicht das es so was gibt.

 Signatur 

....oO( Es ist längst mal wieder Zeit für einen gutes BIER )

 
Mus sich mal seine anderen Tausender raus suchen um Inspiration zu finden.

Profil
 
 
Geschrieben: 26 Juni 2014 10:12 AM   [ Ignorieren ]   [ # 4 ]
Sr. Pro
Total Beiträge  1018
Beigetreten  2009-06-08

Gibt bestimmt eine in deiner nähe, es sind mittlerweile in österreich, deutschland und der schweiz über 100 mahnwachen für: Friede, Freiheit, Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit etc smile
https://www.youtube.com/watch?v=D1bCbd4PgMk
hier ein paar eindrücke aus berlin smile
und hier ein video von der letzen mahnwache in münchen, wir hatten einen ukrainischen linken aktivisten live geschaltet, der über den akuten faschismus dort berichtet hat, und fragen beantwortet hat
http://vimeo.com/99004749

 Signatur 

Du bekommst immer was du wirklich willst, nur nicht dann wann du es willst.

Profil
 
 
Geschrieben: 14 Januar 2015 12:14 PM   [ Ignorieren ]   [ # 5 ]
Newbie
Total Beiträge  10
Beigetreten  2014-11-07

Diese sogenannten Mahnwachen waren eine Querfront-Kampagne von rechten Verschwörungstheoretikern. Sie nutzen den Antiamerikanismus der Linken, um für Russland Werbung zu machen und antisemitische Verschwörungstheorien zu verbreiten. Was für ein Schrott.

Profil
 
 
Geschrieben: 14 Januar 2015 02:00 PM   [ Ignorieren ]   [ # 6 ]
Sr. Nerd
Total Beiträge  2603
Beigetreten  2011-05-05
TheMax - 14 Januar 2015 12:14 PM

Diese sogenannten Mahnwachen waren eine Querfront-Kampagne von rechten Verschwörungstheoretikern. Sie nutzen den Antiamerikanismus der Linken, um für Russland Werbung zu machen und antisemitische Verschwörungstheorien zu verbreiten. Was für ein Schrott.

Klingt ja fast als wärst du ein kleiner Verschwörungstheoretiker wink

@t: War noch nie, würde bei Gelegenheit aber grin

 Signatur 

“To be is to do”—Socrates
“To do is to be”—Jean-Paul Sartre
“Do be do be do”—Frank Sinatra

Profil
 
 
   
 
 
Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames