10.06.2011

Bildschirmarbeiter - Picdump 10.06.2011

Bildschirmarbeiter - Picdump 10.06.2011

Bildschirmarbeiter - Picdump vom 10.06.2011! Viele lustige, interessante Bilder und mehr! Bilderhaufen! Bildermix!


  • 105.582 mal
  • Bookmark and Share
  • OOOC
  • 3.94 Punkte bei 16 Bewertungen
  • Zum Bewerten bitte anmelden!



Defekt? Hier Fehler melden!


Kommentare / Geblubber:

Möchtest du einen Kommentar verfassen? Dann melde dich an oder registriere dich jetzt bei bildschirmarbeiter.com!

Seite 2 von 3 Seiten  <  1 2 3 >

Zum letzten Kommentar springen!

ba-member

@ Streets:

Der typ scheint in ordnung zu sein, der is von nem fränkischen regionalblatt.
http://www.infranken.de/
such den namen da mal, dann siehste, dass der ne ganz vertretbare meinung hat. auch gegen nazis ^^

chrissl_b schrieb am 10.06.2011 um 12:44 | [Fav-Liste] #
Larscore

lamester picdump seit langem.
trotzdem schönes WE @ all !

Larscore schrieb am 10.06.2011 um 12:51 | [Fav-Liste] #
ba-member

Wer geht denn schon zu Rock im Park ?

ROCK AM RING IST DER KING ! :D

Felix991 schrieb am 10.06.2011 um 12:55 | [Fav-Liste] #
Schwermetall

@Pjod: Also wenn du schon Vorurteile aufzählst, dann aber richtig!
KILLERspielespieler sind potentielle Amokläufer”
 
Also bei Ballerspiel-Vorurteilen auch immer schön brav das Propaganda Wort der Medien/Politik benutzt, weil sonst wirkt das nicht so bedrohlich
wink

Schwermetall schrieb am 10.06.2011 um 13:39 | [Fav-Liste] #
Le Chuck

@streets: Stimme dir voll und ganz zu! Genau den Hals habe ich auch grade!
Egal, ob er es ironisch meint, wie andere hier, oder nicht. Das IST Rufmord!
ICh habe den Kerl aber eher im Zusammenhang mit der Saarbrücker Zeitung entdeckt.
und an pjod und chrissel: Es ist mir eigentlich ziemlich egal, was der nette Otto Lapp da von Nazis hält und wenn ihr Streets Post mal aufmerksam gelesen hättet, dann würdet ihr auch merken, dass auch garnicht davon gesprochen wurde, ob er Nazis scheisse findet, oder nicht, sondern dass er so intollerant wie ein Nazis ist.
Und nun schaut mal, was der Kerl aussagt, unabhängig davon, ob ihr selber Metal hört, oder nicht.
“Peinliche Randexistenzen zwischen Harz IV und Psychatrie!” WIE BITTE? Also jeder, der auf Festivals fährt weiss mit seiner Zeit nix anderes anzufangen, als sich im Dreck zu suhlen und Drogen zu nehmen?
Und das ist dann auch das Bild eines typischen Harz IV Empfängers?Was für eine Meinung hat dieser genetische Trostpreis von unserer Gesellschaft?
In unseren Psychatrien sitzen also auch nur die abgebrannten Metaller, die grad vom Festival wiederkommen? Was für eine Meinung vertritt er denn da von Behinderten?
Und dann meint er auch noch, dass Metal keine Kunstform ist und die mal alle gewzungen werden sollten, klassische Musik zu hören weil die ja auch überhaupt nicht kultiviert sind? Schrieb er und dröhnte sich die Birne mit Fränkischem Rotwein zu, wärend er Bachs Toccata hörte und nicht im Ansatz rallte, dass das ein Metalvorläufer ist.
Über Geschmack kann man streiten, abe4r nicht über einen intolleranten Möchtegernjournalisten, der meint, mit zwei Fremdwörten auf kultiviuert machen zu können und dabei mehrer Bevölkerungsschichten aufs Übelste verunglimpft!
Falls es denn dann doch Ironie sein sollte, dann überlegt mal, wer so ein Käseblatt liest. Genau die Spiesser, die dadurch ihre Meinung bilden und in ihrem Kleinnazi… ähhh… Kleinbürgertum fremde Menschen lediglich auf Gerund von Äusserlichkeiten in eben die durch Otto gebildete Schublade stecken und negativ behandeln.
Nein, bei allem Sinn für Humor; DAS ist ganz und garnicht ok!!!

Le Chuck schrieb am 10.06.2011 um 13:57 | [Fav-Liste] #
Pjod

@SM: Ach verdammt, du hast recht. Ich habe Ballerspielspieler extra wegen deinem Denkanstoß letztens genommen. Klar, das ist ja für ein Vorurteil viel zu harmlos. Mist…  red face
 
@Le Chuck: Ich lasse mich jetzt nicht auf eine ellenlange Diskussion mit dir und Konsorten ein. Du siehst es halt als Angriff und Negativ-Artikel, ich und wahrscheinlich der weit größere Teil der Leser als belustigenden, maßlos übertreibenden, polarisierenden und positiven Artikel. Inhalt ist das, was man letztendlich selber daraus macht, gell. smile
 
Ach und zu der Sache mit den Nazis und Streets Post: Ganz gleich was drin steht, sobald Nazis ins Spiel kommen, spricht man von der Nazi-Keule. Ob für oder wider spielt dabei keine Rolle. So far.

Pjod schrieb am 10.06.2011 um 14:11 | [Fav-Liste] #
Macgyver

Yay! Wochenende! Ficken Ja! Zu #31: Sie sollte nun lieber aufpassend, dass sie nicht von ner BFG abgeknallt wird. shut eye

Ach und zum Anti-Metal-Nazi:

http://www.infranken.de/wir-ueber-uns/kontakte/formular/Kontakt;art12255,67134

Viel Spaß beim zuspammen mit beschwerden cool grin

Macgyver schrieb am 10.06.2011 um 14:13 | [Fav-Liste] #
Purpur_Tentakel

Ich sage dazu nur zwei Worte:
Fick Ja

cheese

Klasse dump BA… schöne Pfingsten an auch Suchtis

Purpur_Tentakel schrieb am 10.06.2011 um 14:42 | [Fav-Liste] #
Le Chuck

@ Pjod:
Also ich habs gran nochmal gelesen und ich erkenne beim besten Willen keine Ironie, nichtmal den leisesten Anflug von Humor.
Aber du hast natürlich Recht, man deutet die Intention nach gut Dünken, so ist das halt als Leser.
Da stehen wir nun natürlich auf zwei komplett verschiedenen Positionen.
Kennst du den Autor, oder andere Texte von ihm, in denen evtl eine deutlichere Ironie zu sehen ist?
Wenn ja, bitte posten smile Wenn nein, was veranlasst dich zu glauben, dass es wirklich Ironie ist?
Ich habe mir irgendwann mal abgewöhnt, über alles und jeden ....(beliebiges Adjektiv einsetzen)... Sachverhalt erstmal zu lachen, denn dann merkt man irgendwann nichtmehr, wenn einem jemand mal wirklich an die Karre fahren will wink
Das mit der Nazikeule ist dann ja jetzt geklährt wink

Le Chuck schrieb am 10.06.2011 um 14:44 | [Fav-Liste] #
1234

na welcher nerd hat noch erkannt das #15 die mlg columbus vom letzten we zeigt? raspberry

1234 schrieb am 10.06.2011 um 14:50 | [Fav-Liste] #
Pjod

Na gut, diskutieren wir halt. ^^
 
Recht hast du, wir stehen wohl wirklich auf zwei komplett verschiedenen Positionen. Ich zum Beispiel lache gern, viel, oft und bin sehr empfänglich für so gut wie jede Art von Späßen, Sprüchen, Wortspielen, weißichwas. Ich bin froh, dass ich nicht so ein verknauserter Mensch bin, der sich sein Leben schwer macht, nur weil er Angst davor hat, in einer schlechten Welt zu leben. Die Welt ist schlecht, ohne Frage, aber dann mach ich sie mir doch nicht noch madiger als ohnehin schon. LOL
 
Nein, ich kenne ihn nicht, auch keine weiteren Texte. Woher ich denke, dass das Ironie ist? Eingebung? Bauchgefühl? Eine andere Art zu lesen, als du? Ich kann dir eine Anekdote aus meiner Schulzeit liefern: In einem Ethik-Aufsatz, in dem es um Leben und Tod gehen sollte, habe ich meine Gedanken und Ansichten geschrieben. Ich bekam eine 3- dafür. Warum? Es war in meinen Augen nichts extremes und Gott sei dank vorverurteile ich Leute heutzutage nicht gleich nach dem ersten Eindruck. Die Gedanken sind frei und solang man niemandem Schaden zufügt kann mein Gegenüber doch machen, was er möchte. Ob ich das gut finde oder nicht ist mein Problem.
 
Als Mensch, der sich des Artikels annimmt, sollte man einfach cool genug sein, sich eben nicht emotional angreifen zu lassen sondern es - selbst wenn es vom Autor ernst gemeint ist, was ja durchaus sein kann(!) - mit einem Lächeln abzutun, aus dem einfachen Grund, weil man es BESSER WEIß!
 
In meinem Leben war ich zwei mal auf Konzerten uns würde bei diesen zwei Bands wieder gehen, aber ich habe gemerkt, dass ich mir sowas nicht antun MUSS, weil ichs geil finde. Nein, ganz im Gegenteil. Ich finde es anstrengend, ätzend und viel zu teuer. Da höre ich lieber daheim ein schönes klares Studioalbum und bin von der Live-Performance nicht enttäuscht. War nie auf Wacken, RIP, RAR, WFF, aber wenn ich da von Abstürzen höre, Vollgeschissenen Dixieklos, bei denen man noch den Arschabdruck vom Vorgänger auf der Scheiße sieht, dann kann ich auch eine negative Meinung eines Menschen (vielleicht hier?) durchaus nachvollziehen.
 
Warum sollte man sich da aufregen? Lasst den Spinner Spinner sein, kommt doch nicht zu euch und belästigt euch oder steht mit dem Megafon auf der Straße und schreit: “Herr yxz hört Metal, war aufm Festival und ist daher ein Hartz-IV-Assi.” Nein, er sagt einfach seine Meinung, die man so und so verstehen kann. Und der letzte Satz “Schön irre.” klingt für mich wie eine Anerkennung. Eben nicht Klassik, Anzug und Krawatte, kein Alltag-Gedöns.
 
Ohne dich jetzt angreifen zu wollen, aber ich glaub eher, dass Leute wie DU, die sowas lesen und sich SO darüber echauffieren, eher die intoleranten sind. Wie ich oben schon schrieb: Man sollte cool genug sein, es besser zu wissen.
 
Achso. Und wenn man - wie ich - mit Medien a la “LVZ (Leipziger Volkszeitung)” zu tun hat, dann weiß man, was schlecht gemeint und geschrieben ist. wink

Pjod schrieb am 10.06.2011 um 15:05 | [Fav-Liste] #
endoplasmatisches reticulum

#6 hatten wir schon, dachte ich mir. Doch dann big surprise

endoplasmatisches reticulum schrieb am 10.06.2011 um 15:10 | [Fav-Liste] #
Schwermetall

@Pjod: Schon das sich mein Denkanstoß so in dein Hirn gebrannt hat.
Das schenkt mir Hoffnung auf eine Killerspiel frei Welt.
So und nun will ich nach Hause mein neues Ballerspiel zocken!!! - FUCK JA
 
*Ob “Fuck ja” die m. Tiere ablösen kann?*

Schwermetall schrieb am 10.06.2011 um 15:29 | [Fav-Liste] #
berlin2k

endlich wochenende

Fick Ja !

berlin2k schrieb am 10.06.2011 um 15:43 | [Fav-Liste] #
Bustedgirl1989

# 11 heißt auf deutsch übersetzt Cock= Schwanz smile

Bustedgirl1989 schrieb am 10.06.2011 um 15:52 | [Fav-Liste] #
Badmacstone

Also der Typ von #16 (sofern es ernst gemeint war), hat einfach mal keine Ahnung.

Badmacstone schrieb am 10.06.2011 um 15:55 | [Fav-Liste] #
Bustedgirl1989

ähmmm nur mal ne kleine Frage am Rande zu #16 hat einer von euch auch brav weiter gelesen???
da steht nämlich noch das man die Klassik-Musik-hören dann in den Bus packt und mit denen auf ein Festival geht…

Bustedgirl1989 schrieb am 10.06.2011 um 16:01 | [Fav-Liste] #
Soda

nice ba

Soda schrieb am 10.06.2011 um 16:15 | [Fav-Liste] #
täglichhier

#9 ist ewig alt. Damals hatte das “Model” noch umfangreichere Ringe auf den Hüften…. So ändern sich die Zeiten….  mad

täglichhier schrieb am 10.06.2011 um 16:18 | [Fav-Liste] #
Monsterkacke

#61
sowas habe ich noch als neu&ovp; LOL

Monsterkacke schrieb am 10.06.2011 um 16:20 | [Fav-Liste] #
Le Chuck

Sorry, aber über deinen Versuch mich (indirekt) als humorlos und verknittert da zu stellen, musste ich dann schon lachen.
Wir wären wohl BEIDE nicht hier, wenn wir keinen Sinn für Humor hätten. Wir wissen wohl beide sehr gut, was Ironie und Sarkasmus sind und können das große Monty Python beten.
Und warum? Weil wir uns hier natürlich nunmal alle den grauen Alltag etwas lustiger gestalten wollen.
Die (wahrscheinlich nicht) zu klärende Frage ist also:
Reagiere ich über, oder bist du naiv?
Ich wünschte, dass der liebe Otto nur irgendein Depp wäre, der durch ein Megaphon blärrt, aber das ist er leider nicht.
Der Kerl schreibt für eine Zeitung und diese ist (und sei es auch nur ein billiges Frankenblättchen) ein Massenmedium und als solches erreicht es nunmal so einige Tausende und im schlimmsten Bildfall sogar Millionen.
Um jetzt mal den absoluten GAU ins Gedächtnis zu rufen, hat die Bild im Falle Rudi Dutschke (damals waren langhaarige noch kultiviert genug, um zu studieren) nicht eindeutig gezeigt, wie sehr sich Leute in ihrem Verhalten von investigativem Journalismus (ver-)führen lassen?
Klar lesen mehr Leute die Bild und klar, wird jetzt niemand auf Grund des Artikels erschossen, oder sowas.
Allerdings fände ich es schlimm genug, wenn irgendwer im Frankenland einem Metaller eine Wohnung nicht vermietet, oder ihn nicht einstellt, weil er denkt der Metaller sei ein Drogensüchtiger, der sein Leben überhaupt nicht auf die Kette kriegt.
- sorry hab grad mit meiner Freundin telephoniert und die ist auch der Meinung, dass der Artikel ironisch gemeint ist - scheisse….
Naja, ich finde halt, wenn der Artikel z.B. in der MAD stehen würde, dann wüsste wohl jeder, wo er dran ist. Wenn der Artikel allerdings in einer Landstrichzeitung erscheint, finde ich das schon problematisch, denn die Leserschaft lässt sich durch solche Aussagen beeinflussen und ein Journalist hat muss sich dessen eigentlich bewusst sein.
Ich (als Metaller) habe schon oft erlebt, wie ältere Leute am Abend im Halbdunkel die Stassenseite gewechselt haben und mich mit angsterfülltem Blick angeschaut haben (mein Führungszeugnis ist blitzeblanck wink) und ich tu viel dafür, genau gegen diese Intolleranz und das Unverständnis anzuarbeiten. Denn im Gegensatz zu deiner Behauptung bin ich manchmal schon ein bisschen tolerant wink
Da kommt dann so ein Otto daher und gießt bei alldem, gegen das man eh schon anarbeiten muss, noch Öl ins Feuer.
Das ist in der Form einfach nicht in Ordnung, soviel Verantwortung trägt der Otto schon und wenn er es ironisch meint, dann muss er sich ein entsprechend deklariertes Medium suchen.
Nicht nur Leser haben die Verantwortung nachzudenken.

Le Chuck schrieb am 10.06.2011 um 16:23 | [Fav-Liste] #
endoplasmatisches reticulum

FICK JA!

Kommt übrigens aus dem Krautchan (deutschsprachiges 4chan-Pendant), weil dort alles, also wirklich alles deutsch ist. Wenn nicht, wird es eingedeutscht

(vielleicht wird das ja zu einem neuen Modewort)

endoplasmatisches reticulum schrieb am 10.06.2011 um 16:46 | [Fav-Liste] #
Torte

FREITAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAG

Torte schrieb am 10.06.2011 um 17:10 | [Fav-Liste] #
Blackbird!

kann mir Jemand die #31 erklären!? ich raff es net ... Welches Spiel ist denn jetzt richtig?

Blackbird! schrieb am 10.06.2011 um 17:48 | [Fav-Liste] #
Streets

@Pjod
Da muss ich dem fahlen Geisterpiraten schon recht geben. Stell dir vor du bewirbst dich und der Chef meint: Der hat lange Haare, so wie die von dem Zeitungsartikel, der ist kriminell, so wie es beschrieben war….stellen wir nicht ein.
Oder umgekehrt: Ich schreib nen Artikel dass alle Russen agressiv und gewalttätig sind und am besten man gleich wenn man einen sieht die Polizei rufen sollte. Das wäre auch nichts anderes. Oder Vegetarier essen keine Tiere weil sie sie nur zum spass töten…(auch nicht schlecht smile

Streets schrieb am 10.06.2011 um 18:31 | [Fav-Liste] #
Ozelot

@Der Revolvermann
Überhaupt an so etwas zu denken mad
Alter bist du krank excaim

Ozelot schrieb am 10.06.2011 um 18:34 | [Fav-Liste] #
paulrocco

.....Fick ja ?!.......ich hau mich wech….schönes Wochenende…....

paulrocco schrieb am 10.06.2011 um 18:36 | [Fav-Liste] #
Pjod

@Chuck: Deinem letzten Satz stimme ich uneingeschränkt zu. Das wird aber leider immer schlimmer. Bin gespannt, wo das noch hinführt. Aber mal abgesehen davon, Kulturseiten in Zeitungen sind meistens so - oder auf andere Weise - “hochtrabend” geschrieben. Entweder man versteht sie nicht, weil man nicht den Sinn dahinter erkennt oder weil man nicht in der (Kultur-)materie steckt. So geht es mir zumindest.
 
Zu euren Bedenken: Mal ehrlich, welcher Mensch (Geschäftsführer oder Personalbeauftragter) liest diesen oder irgendeinen anderen ähnlichen Artikel und diskriminiert dann einen Menschen bei Wohnungs- oder Arbeitsplatzsuche? Ich denke zwar auch, dass die Menschheit dümmer wird, aber dass es so weit ist, daran mag ich noch nicht glauben. So etwas gibt es, ohne Frage, aber der Musikgeschmack spielt, von Berufen mit Musik vielleicht mal abgesehen, bei so etwas eine untergeordnete bis gar keine Rolle.
 
Die größten Assis - ich muss das mal so sagen - bekommen gute Wohnungen die vom Staat bezahlt werden, aber der Normalbürger(-Metaller) nicht? Kommt hört auf! Hier regiert immer noch der Kapitalismus. Heißt, wer das Geld hat, bestimmt. Und wenn ich mir die Wohnung leisten kann, die ich mir ausgesucht habe, dann bekomme ich die auch. Klar gibts dann noch Fälle wie in München oder Hamburg, wo so und so viel Bewerber auf eine Wohnung kommen, aber auch oder GERADE da hat der Musikgeschmack sicher nichts bei der Entscheidung zu sagen. Da fallen so viele Dinge mit in den Topf…
 
Also wie gesagt, es wird so sein, wie so oft. Dem einen gefällts, den anderen juckts nicht und den dritten störts. Man kann es halt nicht allen recht machen. smile
 
Wünsch euch nen schönes WE.

Pjod schrieb am 10.06.2011 um 19:01 | [Fav-Liste] #
Kaito

wunderbar freitag smile

ein langes wochenende steht vor der tür,
erholtz euch gut smile

Kaito schrieb am 10.06.2011 um 19:38 | [Fav-Liste] #
Shit happen´s

Wahnsinn´s Picdump… endlich Wochenende !  grin

Shit happen´s schrieb am 10.06.2011 um 20:25 | [Fav-Liste] #

Jetzt Kommentar schreiben!

Seite 2 von 3 Seiten  <  1 2 3 >

Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames
Jetzt bei Bildschirmarbeiter anmelden!

neue coole Sachen auf Bildschirmarbeiter vorschlagen!