08.08.2011

elektrischer Motor


elektrischer Motor

Einfacher elektrischer Motor!


  • 22.311 mal
  • Bookmark and Share
  • OOOO
  • 4.45 Punkte bei 11 Bewertungen
  • Zum Bewerten bitte anmelden!



Defekt? Hier Fehler melden!


Kommentare / Geblubber:

Möchtest du einen Kommentar verfassen? Dann melde dich an oder registriere dich jetzt bei bildschirmarbeiter.com!

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >

Zum letzten Kommentar springen!

Yttar

Ein Perpetuum Mobile.. oh wait!

Yttar schrieb am 8.08.2011 um 15:12 | [Fav-Liste] #
ba-member

wenn wer das wissen will, das da drunter ist einfach ein magnet…
ist ganz simpel!

General Lee schrieb am 8.08.2011 um 15:12 | [Fav-Liste] #
ba-member

Cool… das drunter sind Magneten?!?!
Kann das Jemand erklären?

viridis schrieb am 8.08.2011 um 15:14 | [Fav-Liste] #
fusel

klar^^ das ist der neue intel core i7 prozessor LOL

fusel schrieb am 8.08.2011 um 15:16 | [Fav-Liste] #
Tr0Ll

fanderwalskräfte oder so….

Tr0Ll schrieb am 8.08.2011 um 15:19 | [Fav-Liste] #
Schwermetall

Magnete? Seid ihr euch sicher, ist das nicht ein Kupferdraht? Kupfer ist nicht Magentisch

Schwermetall schrieb am 8.08.2011 um 15:20 | [Fav-Liste] #
Cha0s

Hm sieht magnetisch aus,..

Cha0s schrieb am 8.08.2011 um 15:24 | [Fav-Liste] #
Madame Tussauds

Das ist der Duracellhase nackt.

Madame Tussauds schrieb am 8.08.2011 um 15:38 | [Fav-Liste] #
Finagle

Der Clou dabei ist, dass aufgrund der Lorentzkraft, die auf die durch den Magneten fliessenden Elektronen wirkt, durch Stösse mit den Elektronenhüllen der Festkörperatomen des Magneten ein Drehimpuls auf eben den Magneten übertragen wird. Der üblichere Showeffekt ist nämlich der, dass sich der Magnet unter der Batterie dreht. Hier wird der Magnet aber durch das Gewicht festgehalten. Der Drehimpuls wird über den Schleifkontakt also auf den Draht übertragen und damit ist der Energie- bzw. Drehimpulserhaltung wieder Genüge getan. Alles steht, Leiterschleife, von der man auch theoretisch nur eine, hier zur Stabilität und Balanc aber zwei nimmt, dreht sich. Et voila! ^^

Finagle schrieb am 8.08.2011 um 15:48 | [Fav-Liste] #
Spitzbube

Kennt man leider schon.

Spitzbube schrieb am 8.08.2011 um 15:50 | [Fav-Liste] #
Smagjus

Könnt ich stundenlang zugucken oO

Smagjus schrieb am 8.08.2011 um 16:02 | [Fav-Liste] #
Schwarzbär

NUR DURCHFÜHRBAR MIT  

D U R A C E L L   Plus

Schwarzbär schrieb am 8.08.2011 um 16:06 | [Fav-Liste] #
Gerto

Haja sind das Magneten, sonst würden die ja nicht so an die Batterie beppen.

und @ Tr0LI Fanderwaalskräfte (oder wie auch immer man die nochmal schreibt) sind was chemisches, undzwar beschreiben sie das “Wunder”, wie aus normalen Atomen aufgrund von zufälligen Anordnungen der Elektronen ein Dipol-Atom entsteht, welches halt wie der Name schon sagt Polar ist. Chemie ftw

Gerto schrieb am 8.08.2011 um 16:08 | [Fav-Liste] #
Badmacstone

Cool, jetzt kann ich mir meinen eigenen Ventilator basteln.

Badmacstone schrieb am 8.08.2011 um 16:09 | [Fav-Liste] #
ba-member

hä ne die erklärung ist ehrlich gesagt nen bisschen seltsam finagle. bei dem ding da kreuzen die elektronen vom minuspol der batterie im kupferrahmen die magnetfeldlinien des magneten, wodurch per linke hand regel die elektronen nach außen gedrückt werden und so der rahmen sich dreht. der südpol müsste bei dem hier oben liegen. stöße mit festkörper atomen, drehimpuls per schleifkontakt übertragen? nääääh smile

tacco schrieb am 8.08.2011 um 16:12 | [Fav-Liste] #
ba-member

lorentzkraft stimmt aber ^^ und die doppelte schleife verdoppelt auch den effekt

tacco schrieb am 8.08.2011 um 16:14 | [Fav-Liste] #
elmo

das video gibts auch in der xxl version
bis die batterie leer ist

elmo schrieb am 8.08.2011 um 17:05 | [Fav-Liste] #
ba-member

Und wie oft dreht sich das Ding bis die Batterie leer ist?

FunkFreak schrieb am 8.08.2011 um 17:40 | [Fav-Liste] #
Shit happen´s

Das ist ein Arsch aus Kupfer…wie erotisch !  grin

Shit happen´s schrieb am 8.08.2011 um 17:42 | [Fav-Liste] #
Hr. Niemand

Sehr magnestätisch dieser Motor

Hr. Niemand schrieb am 8.08.2011 um 17:44 | [Fav-Liste] #
SauBär

Das video läuft auch rückwärts! Was ist denn heute los?

SauBär schrieb am 8.08.2011 um 18:02 | [Fav-Liste] #
AirBl@de

[Klugscheißmodus}
——
@ finagle:
Lorenzkraft ist richtig.
Der Drehimpuls entsteht allerdings im Draht, da Jener ja durch Batterie als Kontakt erst zu einer geschlossenen Leiterschleife gemacht wird und Strom fließen kann. Der Magnet könnte auch unter nem Isolator liegen, der Draht an nem stück Rundmetall Kontakt zum anderen Pol haben. Dann wär nur das Magnetfeld weiter weg und damit der Effekt kleiner.
——
@ tacco
Rate mal auf welcher Kraft die Linke-Hand-Regel funktioniert. Du könntest sie auch als Rechte-Hand-Regel bezeichnen, wenn du dich auf das Elektromagnetfeld der Leiterschleife beziehst. Für Nicht-Physiker ist Lorenzkraft einfacher zu googeln, mit Linke-Hand-Regel denken die doch: “fap with left while browsing through porn.
——
@ TrOLI und Gerto: “Van-der-Waals-Kräfte”! Und die haben hiermit garnichts zu tun, wie Gerto gut beschschrieben hat. Da gehts un Haftung.
——
[/Klugscheißmodus]

AirBl@de schrieb am 8.08.2011 um 20:28 | [Fav-Liste] #
ba-member

dreht, und nun?

janvandam schrieb am 8.08.2011 um 20:29 | [Fav-Liste] #
Icem0

Ich vermute es sind knopfbatterien, so gestapelt wären es 3 Batterien in Reihe.  Strom fliesst und ein magnetfeld baut sich auf. Der verlauf der magnetfeldlinien sind von Plus nach minus betrachtet rechtsherum. da beide drähte Paralel liegen stoßen die Feldlinien aneinander und drücken den Draht weg.

Ich hoffe das stimmt soweit ...


Andere vorschläge ?

Icem0 schrieb am 8.08.2011 um 20:32 | [Fav-Liste] #
Schwermetall

@janvandam: Hast du bei 0:30 die Explosion nicht gesehen???

Schwermetall schrieb am 8.08.2011 um 20:33 | [Fav-Liste] #
AirBl@de

@ Icem0: Kommentare lesen, googeln, nachdenken… und erst dann posten! LOL
Beweisführung: Lorenzkraft
Beweisversuch: freibeweglicher Stromkreis im Magnetfeld.

AirBl@de schrieb am 8.08.2011 um 21:14 | [Fav-Liste] #
ba-member

airblade das war jetzt irgendwie fail gut aber dass du meins nochmal wiederholt hast. und dass dabei die lorentzkraft wirkt hab ich eins unten drunter auch hinzugefügt. aber das mit der der rechten hand regel musst du erklären - dachte die gilt nur bei positiven ladungen? klar erzeugt der kupferdraht auch ein magnetfeld aber was hat das mit dem versuch zutun?

tacco schrieb am 8.08.2011 um 21:41 | [Fav-Liste] #
Finagle

Die Diskussion erübrigt sich eigentlich - einfach mal Googlen… *g*

Finagle schrieb am 8.08.2011 um 23:41 | [Fav-Liste] #
ba-member

Kupfer ist nicht magnetisch, aber dadurch, dass die Elektronen durch den Kupferdraht fließen entsteht um den Draht ein Magnetfeld, das steht in Wechselwirkung mit dem des Magneten ..

kl0frau schrieb am 8.08.2011 um 23:55 | [Fav-Liste] #
Ricky the Brain

muss….Duracell….kaufen!!!

Ricky the Brain schrieb am 9.08.2011 um 6:08 | [Fav-Liste] #

Jetzt Kommentar schreiben!

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >

Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames
Jetzt bei Bildschirmarbeiter anmelden!

neue coole Sachen auf Bildschirmarbeiter vorschlagen!