20.07.2009

Repost: Freiheit statt Angst

Repost: Freiheit statt Angst

Berlin 12.09.2009! Mitmaschieren anstatt nur zu jammern!


  • 15.681 mal
  • Bookmark and Share
  • OOOO
  • 4,24 Punkte bei 29 Bewertungen
  • Zum Bewerten bitte anmelden!



Defekt? Hier Fehler melden!


Kommentare / Geblubber:

Möchtest du einen Kommentar verfassen? Dann melde dich an oder registriere dich jetzt bei bildschirmarbeiter.com!

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >

Zum letzten Kommentar springen!

Todde

Ich jammer aber trotzdem: ich kann es nicht mehr sehen!

Todde schrieb am 6.09.2009 um 13:04 | [Fav-Liste] #
Vincent Vega

@Todde: was kannst du nicht mehr sehen?  question  question  question

Vincent Vega schrieb am 6.09.2009 um 15:38 | [Fav-Liste] #
Hans-Wurst-Peter

bin mit freunden dabei!

Hans-Wurst-Peter schrieb am 6.09.2009 um 15:42 | [Fav-Liste] #
Trendverpasser

Ich jammere auch trotzdem, seh nämlich nix!

Muss ich mir irgendwelche speziellen Module, Browser oder neue Brille runterladen?

Oder hat Zensursula zugeschlagen?

Trendverpasser schrieb am 6.09.2009 um 17:16 | [Fav-Liste] #
Sojaschnitzelkönig

Am selben Tag ist ein Naziaufmarsch von c.a. 400 Faschos is Hannover.
Priorität setzten!

Sojaschnitzelkönig schrieb am 6.09.2009 um 18:29 | [Fav-Liste] #
Yeti

und in essen ist ne demo von eingefleischten veganern… (sorry bin grad n bischen doof drauf)

Yeti schrieb am 6.09.2009 um 18:58 | [Fav-Liste] #
Werwolf

ich werd das gefühl nicht los das unser lieber herr seiteninhaber sehr für die piraten ist…?
ham die noch mehr vor als nur das internet frei zu mchen?

Werwolf schrieb am 6.09.2009 um 20:28 | [Fav-Liste] #
Stahlkocher

für mich wär das genug grin

Stahlkocher schrieb am 6.09.2009 um 22:55 | [Fav-Liste] #
Stahlkocher

aja und @Sojaschnitzelkönig

—KlugScheißAnfang—
Faschismus und Diktatur kann nur da entstehen, wo sich die Befölkerung den Mund und in Folge die Meinung verbieten lässt. Wenn ich Angst um unsere Demokratie habe, dann habe ich mehr vor den aktuellen Politikern angst als vor ein paar schwachsinnigen glazköpfen!
—KlugScheißEnde—

Meine prio steht fest!

Stahlkocher schrieb am 6.09.2009 um 23:10 | [Fav-Liste] #
Lupusductus

@Stahlkocher
—KlugScheißAnfang—
Bevölkerung
—KlugScheißEnde—

Aber gerade das ist ja das Gefährliche an ultra Linken oder Rechten. Jeder unterschätzt deren politisches und intellektuelles Potential. Dass ein paar Deppen mit IQ=Schuhgröße hinterherrennen heißt nicht, dass die obere Riege(r… hach was für ein bescheuertes Wortspiel) nicht auch so dämlich einherblicken. Gerade die können extrem gefährlich werden - Siehe die Geschichte mit dem Passauer Polizeipräsidenten.

@Werwolf
Deine Vermutung löst sich sicherlich auf, sobald du dir diese Seite etwas näher ansiehst. Ich kann BA in seiner Entscheidung nur unterstützen.

Lupusductus schrieb am 7.09.2009 um 6:58 | [Fav-Liste] #
Dr. Painkiller

***Klugscheißmodus An***
“Der Pfad der Gerechten ist zu beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und der Tyrannei böser Männer. Gesegnet sei der, der im Namen der Barmherzigkeit und des guten Willens die Schwachen durch das Tal der Dunkelheit geleitet. Denn er ist der wahre Hüter seines Bruders und der Retter der verlorenen Kinder. Ich will große Rachetaten an denen vollführen, die da versuchen meine Brüder zu vergiften und zu vernichten, und mit Grimm werde ich sie strafen, daß sie erfahren sollen. Ich sei der Herr, wenn ich meine Rache an ihnen vollstreckt habe.”
***Klugscheißmodus aus***

Dr. Painkiller schrieb am 7.09.2009 um 9:08 | [Fav-Liste] #
Honk schrieb am 7.09.2009 um 10:00 | [Fav-Liste] #
Dr. Painkiller

Wo er recht hat hat er recht!!!
Merci Honk!!!

Dr. Painkiller schrieb am 7.09.2009 um 10:15 | [Fav-Liste] #
Sojaschnitzelkönig

Ich bin ja der Meinung da kann jede_r seine eigenen Prioritäten setzen..

Sojaschnitzelkönig schrieb am 7.09.2009 um 15:10 | [Fav-Liste] #
DrSeltsam

Nurmal so ein paar Fakten an die Jungs die hier Panik schieben wegen der Datenspeicherung u.s.w: Letztes Jahr wurde bei mir im Ort ne Frau im Parkhaus überfallen. Hängen Kameras dort, nur, Täter haben sie nich bekommen. Die Kameras zeichneten nur auf n 24 Stundenendlosband auf, sind 24 Stunden rum wirds automatisch von vorne an gelöscht und wieder bespielt bis 24H wieder rum sind. Und niemand saß die ganze Zeit live an den Schirmen und hat kontrolliert.
Außerdem, in Niedersachsen stehen dutzende von beschlagnahmten PCs rum die, die Polizei kommt mittem kontrollieren nicht hinterher. Unserem Staat fehlt an allen Ecken und Ärschen das Geld, wir sind die einzigen deren Cops noch mit Uraltgeräten aus den 60ern Funken (neben Rumänien), selbst Cops beklagen das zuwenig von ihnen da sind und die, die da sind hocken nur auf den Stuben und müssen unmengen von Papier schieben ( hab ich selber erlebt ), es gibt nichtmal genug für Flächendeckende Dauerverkehrskontrollen weswegen jeder fährt wier will UND IHR HAT ANGST DAS WIR TOTALL ÜBERWACHT WERDEN?!
Sry Leude für den langen Post, aber, wie soll ein Staat deßen Sicherheitsapperat so totall am Boden schleift auch noch die “totalle Überwachung” finanzieren und organisieren. Habt ihr euch ma klar gemacht was das kostet und wieviele Leute die dafür brauchen?!

DrSeltsam schrieb am 8.09.2009 um 15:49 | [Fav-Liste] #
Todde

@ Vincent: Ich kann dieses ständige Perso-Handyabhör-Kameraüberwachungs-Gedöns nicht mehr sehen. wink

Todde schrieb am 8.09.2009 um 16:17 | [Fav-Liste] #
Dr. Painkiller

@ Todde
Mach die Augen zu, geh nicht zur Wahl (auf gar keinen Fall) und schau RTL
@ Dr Seltsam, Du liebst die Bombe auf der Du sitzt, oder liege ich da vollkommen falsch?
Nur ein kurzer Denkanstoß:
Wie wäre es wenn es den Daten sammelnden Unternehmen es schnurzpiepegal wäre wenn jemand vergewaltigt, ausgeraubt, verprügelt,... würde.
Es geht ja nicht gegen das System.
Es sind ja nur Einzelfälle.
Und wer sagt daß der Überwachungsapperat nur auf staatlicher Ebene basiert und nicht die Wegbereitung dafür ist, um Dich von Großkonzernen, im wahrsten Sinne des Wortes, verwalten zu lassen.
Die meisten Daten über Dich werden ja auch nicht vom Staat, sondern von oben genannten gesammelt und der Staat erlaubt und unterstützt es.
Meiner Meinung nach, ist das schlimme an Gesetzen, die Überwachung in allen Deiner Lebensbereiche, ohne die Einwilligung der Judikative zulassen, daß Deine Grundrechte verletzt und beschnitten werden. Und zwar auf voller Linie.
Auch wenn Du momentan zwar keine großen Veränderungen spürst oder Du meinst davon nicht betroffen zu sein, werden Strukturen bereitgelegt, die jedem auch nur normal denkenden Menschen sauer aufstoßen sollten.
Es ist ja der Vorwand der zählt und nicht das, was dadurch in Zukunft ermöglicht wird.
Ach ja das mit dem Geld… mir ist es auch klar, daß Großkonzerne mehr Geld haben, als die meisten Staaten der Erde… sie sind ja verschuldet. An wen denn?
Und nenn mir doch bitte den Grund dafür, wenn schon kein Geld und Personal da ist, um den Ganzen Überwachungsaperat zu verwalten, wofür wir immer noch mehr Gesetze und Gelder dafür bereitgelegt werden um eben diesen auszubauen?
Wenn Du um die Finanzen unserer Nation wirklich so Sorge trägst, dann wehr Dich bitte wenigstens dagegen, daß nicht noch mehr unserer Steuern dafür verschwendet werden, sondern wieder an den richtigen Ecken und Enden eingesetzt werden.

Dr. Painkiller schrieb am 8.09.2009 um 16:54 | [Fav-Liste] #
DrSeltsam

Das ist natürlich ein Argument. Totall Überwachung nicht durch den Staat, sondern durch internationale Konzerne zwecks, lapidar gesagt, “Gewinnoptimierung”.
Die dazu entsprechenden Gesetze werden jetzt, wie du sagst, vorbereitet so das diese dann voller Freude Daten sammeln können und keinen störts. Eine massive Flut an aufdringlicher Werbung ist die Folge, etc etc.
Ich denke mal aber das ganze steht auf sehr wackligen Füßen. Die können noch soviele Daten von mir sammeln DÜRFEN, wenn ich die verschleier und nicht rausrück is Essig.
Mal den Gaul sorum aufgezäumt, wenn man bei sowas wie den vz Netzwerken ist nur ein Tarnname. Kundekarten ade, bezahlen nur mit Bargeld soweit es geht. Keine Teilnahme an hirnrissigen Gewinnspielen ( Wie heißt die Hauptstadt von Frankreich etc ) damit sie nicht meine Adresse haben. Kein ADAC, ÖPNV und Bahncarde. Erklärt auch warum das Auto verdammt wird, damit kann ich mich schnell überall hinbewegen und es ist schwerer meine Fahrtziele zu speichern.
Damit müsste man sie, zumindest was die eigne Person angeht, eigentlich aus der Bahn kegeln. Was wollen die schon machen, mich mit Waffengewalt zum Konsum zwingen?!

DrSeltsam schrieb am 8.09.2009 um 17:02 | [Fav-Liste] #
Vincent Vega

@Todde: Nicht sehen, nicht hören, nicht sprechen!

Das kenne ich irgendwie aus der Vergangenheit! Und wenn es dann zu spät ist, will es keiner was gewusst haben!

Du bist Deutschland!

Vincent Vega schrieb am 8.09.2009 um 17:08 | [Fav-Liste] #
Dr. Painkiller

@ Dr Seltsam
Zum Konsum mit Waffengewalt zwingen ist ein schwieriges Thema, aber wenn Du mir die Metapher gestattest:
Hast Du die größte Waffengewalt, besitzt Du warscheinlich die größere Macht.
Wissen ist Macht.
Wer besitzt denn das größere Wissen vom anderen?
Wenn Wissen für Dich beschränkt und beschnitten wird?
Wenn Wissen von Dir verraten und verkauft wird?
Daß ist alles worum es geht.
Es gäbe weitaus mehr Gerrechtigkeit auf Erden, wenn die breite Masse (soweit sie nicht schon zu verblödet wurde) frei über Informationenaustausch und Wissensverbreitung enscheiden dürfte, was augenscheinlich ja leider nicht der Fall ist.
Dafür muß gekämpft werden.
Eine Reformation, weniger mit Waffengewalt, dafür mit Wissen und Aufklärung!
Der Nährboden dafür ist heutzutage, Gott sei Dank, das Internet.
Aber wenn ich die politischen Diskussionen hier so ansehe, kommt das ganze wie die fünf Phasen des Sterbens vor:
1. Leugnen (Todde)
2. Zorn (Sojaschnitzelkönig)
3. Verhandeln (Stahlkocher, Dr Seltsam)
4. Depression (Honk)
5. Akzeptanz (Vincent Vega, Lupusductus, Hans-Wurst-Peter, meinereiner)

Dr. Painkiller schrieb am 8.09.2009 um 18:00 | [Fav-Liste] #
DrSeltsam

Das Problem werter Kollege, wie willst du die Masse mobilisieren?! Ich meine wir sprechen hier von massiven, politischen Umwälzungen und ich hab teilweise schon das Problem das Leute bei den einfachsten Dingen geistig verrecken. Es gibt tatsächlich noch viele die denken das Autogas-Autos in die Luft fliegen und skeptisch gucken wenn man das Gegenteil behauptet.
Im Endeffekt wird die 24 Stundenpropaganda zu mächtig sein, wie sagte Göbels einmal, die beste Propaganda ist die, die man nicht bemerkt. Und die heutige sagt eben, denke nicht, konsumiere. Ums mal einfach zu halten. Man kann vielleicht noch seinen Hintern retten, aber die Maße wird wohl kaum zu bewegen sein. Dazu fällt mir auch grad noch das hier ein: http://www.youtube.com/watch?v=7Lwlx3GnLGs

DrSeltsam schrieb am 8.09.2009 um 18:30 | [Fav-Liste] #
Dr. Painkiller

@ Dr Seltsam
Eine Patentlösung gibt es nicht, aber “Steter Tropfen hölt den Stein”.
Der erste Schritt ist wohl, mit möglichst vielen über dieses Thema zu reden. Sie in kleinen Portionen auf die Problematik hinweisen.
Sterben kann man nicht wenn man in anderen Köpfen war, wie Thomas D so schön sagt.
Wenn man gut genug ist, daß man auch nur zwei weitere darüber miteinander sprechen, hat man schon mehr erreicht, als wenn man untätig bleibt. Das setzt natürlich vorraus, das man selber nicht die Lust verliert sich weiterzubilden, sich zu informieren, das beste aus sich rauszuholen und nicht zu resignieren und den Kopf zwischen die Knie zu stecken.
Es geht mir ja auch nicht darum den Teufel an die Wand zu malen, Panik zu schüren, von der Appokalypse zu predigen oder eine Revolution vom Zaun zu brechen.
Sich, seinen Freunden, Verwandten und Bekannten die Freude, den Spaß und die Notwendigkeit zu vermitteln Körper und Geist zu pflegen,
-mit gesunder Ernährung
(kein Mikrowellenfraß ,Klonfleisch, Analog Käse, Cola -um das gröbste zu nennen sondern Produkten von Hofläden oder vom Markt),
sportlicher Betätigung (keine Wee oder Wow, sondern Radfahren, wandern),
-etwas fürs Gehirn zu tun
(kein TV, Sudoku, sondern ein Buch oder mal ins Theater),
-seine Umgebung angenehm zu gestalten
(keine Energiesparlampen, Kunststoff und Pressspan Möbel, sondern Pflanzen, Echtholzmöbel),
sind schon kleine Beiträge dafür sich aus dem Medien gefeiertem Lebensstandart heraus zu ziehen.
Dies wären nur ein paar kleine Vorschläge sich im Kleinen und Stillen gegen das System zu wehren.
Wenn man dies ersteinmal geschafft hat und seine lieben damit begeistern kann, hat man schon einen riesen Schritt geschafft.
Das nächste ist es sich der Wahl zu stellen und möglichst viele mitzunehmen. Egal was gewählt wird, aber die Wahlbeteiligung sollte endlich mal wieder so hoch ausfallen, daß ein erschrecktes aufraunen durch die Staatshäuser geht, daß dem Volk die Zukunft doch noch nicht egal ist und es noch selbstständig denken kann.

Dr. Painkiller schrieb am 8.09.2009 um 19:25 | [Fav-Liste] #
Stahlkocher

hmm… Kenn ich gar nicht.
Zu dem Thema ist er meiner Meinung nach Großmeister:
http://www.youtube.com/watch?v=RkNddCXSLvM
Und was die Datensammler und Überwachung angeht:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,392649,00.html
Ich zweifle nicht am wirtschaftlichen Interesse einiger Lobbyisten an der Überwachung/Datensammlerei. Zb. Stoppschild—> Unterhaltungsindustrie/Urheberrecht.
Aber egal wer es wieso will, und mit welchem Vorwand es eingeführt wird (mehr Sicherheit, Kinderporno…). Auch 9/11 oder Ähnliches kann mir nicht genügend Angst machen um derartige Maßnahmen zu akzeptieren.
Väterchen Staat wird auf seine Schäfchen schauen und dafür sorgen dass sich keines zu einem Wolf entwickelt. Ist das die Alternative zur Zivilcourage?
Ein Geldautomat macht während einer Transaktion 5 Fotos. Und schon sind deine Biometrischen Daten mit denen des Kontoinhabers verknüpft.
Horrorvorstellung? Fiktion?
Ja vielleicht. Heute noch!

Stahlkocher schrieb am 8.09.2009 um 19:38 | [Fav-Liste] #
Todde

@ Painkiller und folgende: Oh man, nehmt doch nicht alles so bierernst.
Mein Kommentar war ja auch nicht unbedingt ernst gemeint. RTL schauen? Nein, danke. Und zur Wahl gehe ich, da braucht auch ihr keine Zweifel zu haben. Was ihr so schreibt, hört sich alles sauvernünftig an. Ob das andere auch so sehen bzw. ob es anderen “am Arsch” vorbeigeht, das ist eine andere Sache.

Todde schrieb am 8.09.2009 um 19:47 | [Fav-Liste] #
Dr. Painkiller

@ Todde
Sorry ist leider ein ernstes Thema.
Und wie ich sehe bist Du über Phase zwei “Zorn” des Erwachens direkt zur dritten “Verhandeln” übergegangen. wink
Außerdem, wer sagt daß es nicht extrem Spaß macht, sich hier wenigstens einmal an einer inelligenten Diskusion zu beteiligen, die nochdazu Leute anregt sich und ihre Umwelt zu verbessern?

Dr. Painkiller schrieb am 8.09.2009 um 20:22 | [Fav-Liste] #
Todde

Klar, je mehr Leute sowas sehen, desto besser.
Wer will schon sein Privatleben überwachen lassen.
Es ist nun mal wie es ist; das haben wir uns ja mehr oder weniger selbst eingebrockt. Es wird immer eine Minderheit geben, die gegen so etwas ankämpft (wozu ich mich auch zähle). Aber eine große Mehrheit wird einfach stumpf “weitermachen” wie bisher. CDU oder SPD wählen. Konjunkturtief, dann wieder ein Konjunkturhoch (das verzweifelt ausgeschlachtet wird).

Es muß halt mit kleinen Schritten geschehen. Jedem sollte klar sein, dass man nicht von jetzt auf gleich national geschweige denn global was ausrichten kann. Also erstmal Unrecht im “Kleinen” verhindern.

Todde schrieb am 8.09.2009 um 20:56 | [Fav-Liste] #
Dr. Painkiller

Und willkommen in Phase 4!!!
(Depression)
Schau macht riesigen Spaß.
Jetzt schnapp Dir zwei Leute rede, diskutier und wecke sie auf (vorzüglich einen Bildleser, RTL-Kucker oder CDU/CSU-Wähler) und lass Dich im Club der 5. Phase herzlich begrüssen!!!
So Tagespensum erfüllt,
Freu mich schon auf morgen raspberry

Dr. Painkiller schrieb am 8.09.2009 um 21:19 | [Fav-Liste] #
Lupusductus

Ich spring mal kurz dazwischen. Eure Kontroverse gefällt mir sehr gut - Auf beiden Seiten argumentativ hochwertig und vernünftig. Ursachenforschung möchte ich jetzt nicht betreiben, da darf sich jeder sein Bild machen. Meines jedenfalls ist da schon gefestigt. Auch die Frage nach dem ‘Wohin?’ ist methaphorisch zu tiefgreifend, alsdass es sich lohnen würde gegen Totalitarismus zu wettern. Aber factum est: Dass die Beschneidung unserer Freiheit und damit die des Grundgesetzes ganz eindeutig Zeigt, dass wir noch nicht einmal aus dem Jahre 1936 gelernt haben. Wie einfach es doch ist, unerschütterliche Werte zum Einsturz zu bringen und der Demokratie der Macht des Volkes zu berauben. Ich nenne das jetzt mal Politokratie, denn wie wir alle erlebt haben geht die Willkür über Versprechen. Ich finde Painkillers kleinen Parallelismus “Steter Tropfen höhlt den Stein” wunderbar getroffen. Da spiegeln sich meine Gedanken von heute Morgen: Resignation - in dem Glauben ein Widerstand im Kleinen führe zu nichts käme der Vergewaltigung auf Verlangen gleich. Auch wenn der Wunsch nach Änderung oder Neuodrnung aufgrund der Masse an erzkonservativen (und ich meine nicht Politisch, sondern Prinzipgerichteter) Menschen - die stets den Wahlstatus quo erhalten wollen, noch nicht erfüllbar ist, so werden diese neuen Gedanken in der jüngeren Generation mitwachsen und langsam das alte Denken verdrängen. Man kann der Mehrheit festgefahrener Bürger im Alter zw. 40 und 70 kein revolutionäres Denken aufdrücken, aber sobald sich deren Zahl mit den Jahren verringert und der Stete Tropfen Beistand und Mut zu neuem Denken unsere und die nachfolgenden Generationen antreibt, so wird sich auch etwas ändern. Akzeptanz in Maßen. In dem Bewusstsein auf eine klügere Ebene hinzuarbeiten. Edit: Gerade da liegt der Hase begraben - Wenngleich eure Stimmen für kleinere Parteien auch noch nicht gehört erscheinen mögen, könnt ihr diese Parteien dadurch schon gewaltig stärken und unterstützen. Denn ab einer Mindestwählerzahl bekommen diese dann einen gewaltigen Teil ihrer Wahlwerbekosten zurückerstattet und somit ist denen ein stetes Wachstum gewiss.

Lupusductus schrieb am 9.09.2009 um 8:28 | [Fav-Liste] #
endoplasmatisches reticulum

@BA: Wenn das so weiter geht kannst du bald ein Forum eröffnen wink

endoplasmatisches reticulum schrieb am 9.09.2009 um 13:37 | [Fav-Liste] #
Dr. Painkiller

Da keimt bei mir gleich wieder die Hoffnung für eine BAP (BlidschirmArbeiterPartei) auf, wenn ich sowas lese.

Dr. Painkiller schrieb am 9.09.2009 um 13:50 | [Fav-Liste] #

Jetzt Kommentar schreiben!

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >

Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames