08.05.2011

KenFM über die Akte Osama Bin Laden!

KenFM über die Akte Osama Bin Laden!

Ken Jebsen über die vorläufige Schlussakte Osama Bin Laden.


  • 14.594 mal
  • Bookmark and Share
  • OOOC
  • 3,96 Punkte bei 23 Bewertungen
  • Zum Bewerten bitte anmelden!



Defekt? Hier Fehler melden!


Kommentare / Geblubber:

Möchtest du einen Kommentar verfassen? Dann melde dich an oder registriere dich jetzt bei bildschirmarbeiter.com!

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >

Zum letzten Kommentar springen!

melanom

Der frühe Vogel fängt den Wurm !

melanom schrieb am 8.05.2011 um 10:08 | [Fav-Liste] #
Yttar

Ich hasse diese Kompressorstimme sick

Yttar schrieb am 8.05.2011 um 10:12 | [Fav-Liste] #
Hannibal III

Das mit den Verschwörungstheorien stimmt leider. Wenn man irgendetwas hinterfragt -> Verschwörungstheoretiker -> Hört nicht auf den! Es sind aber nicht Offizielle die das sagen, sondern allerhand Leute(z.B. im Internet in Foren etc.).

Hannibal III schrieb am 8.05.2011 um 10:25 | [Fav-Liste] #
jambalaja

@melanom
aber wer weckt den frühen vogel.. schon mal darüber nachgedacht wink

jambalaja schrieb am 8.05.2011 um 10:36 | [Fav-Liste] #
Krümelmonster

stimme yttar zu ... bei der stimme dreht man durch -.-
außerdem interessiert mich nich ob osama tot ist oder lebt, denn nur deshalb wird sich sicher nichts ändern!

Krümelmonster schrieb am 8.05.2011 um 10:55 | [Fav-Liste] #
jambalaja

er sagt aber wie es ist…
nur in diesem fall ist es wirklich scheiß egal ob sie ihn umgelegt haben oder nicht weil dadurch ja bekanntlich sich nicht viel ändern wird, ein reiner racheakt,

so und jetzt setzte ich mich vor den fernseher und warte auf eine videobotschafft von osama in der er verkündet das sie ihn doch net bekommen haben,

oder nutzt er das jetzt aus, das die amis denken das er tot ist, und somit unverblümt weiter machen kann..

aber warum sollten die amis Behaupten, beweisen tun sie es ja nicht, er sei tot,
ich glaube nicht das die sich schlichtweg täuschen..

oder?!

jambalaja schrieb am 8.05.2011 um 11:02 | [Fav-Liste] #
Unverantwortungslos

@Krümelmonster
Es geht auch nicht darum ob er tot ist oder nicht, es geht darum, dass uns die Machthaber alles, aber auch alles erzählen können, ohne irgend einen Beweis und wir schlucken es. Kein Hinterfragen mehr, keine Skepsis, einfaches akzeptieren. Das ist meiner Meinung nach weitaus gefährlicher als alle Terroristen der Welt zusammen.

Unverantwortungslos schrieb am 8.05.2011 um 11:15 | [Fav-Liste] #
DoktorHerlich

eine debatte ueber die informationspolitik der usa kann durchaus gefuerht werden, doch aber nich hinter hintergrund absosult alles in frage zu stellen, was je berichtet wurde. ich find die usa haben recht, das es egal is, ob sie ein foto zeigen oder nicht. diejenigen die nicht drann glauben, werden danach auch nich dran glauben wollen, allein schon weil das foto von den usa kommt. auserdem wo, wann und wie soll man ein foto einer in kopf und brust geschossenen leiche zeigen? ist dies ueberhaupt moralisch vertretbar?

@Unverantwortungslos also ich finde ein dna test, die bestaetigung al kaidas, dass osama tot ist und ein fehlendes video von osama, wo er demetiert, dass er tot sei und wiedermal den dschihad gegen die unglaeubigen ausruft is schon beweis genug.

DoktorHerlich schrieb am 8.05.2011 um 11:46 | [Fav-Liste] #
Xlawx

Osama bin Laden’s Tod spielt eine große Rolle für den US-Präsident. Davon ist Obama Barack’s Ansehen stark gestiegen.

Xlawx schrieb am 8.05.2011 um 12:47 | [Fav-Liste] #
ba-member

täusche ich mich oder hat AlKaida den tod von osama nich schon längst selbst bestätigt und was ihr hier schreibt ist schrott?
*mal in den raum werf*

toba666 schrieb am 8.05.2011 um 12:59 | [Fav-Liste] #
metalheim

@Yttar: Dito, ich konnte mir das Video keine Minute anhören, da kriegt man ja Kopfschmerzen

metalheim schrieb am 8.05.2011 um 13:03 | [Fav-Liste] #
dues

obama ist eindeutig ein mörder und muss in den knast weil er hat befohlen ohne prozess ohne beweise einen mord

dues schrieb am 8.05.2011 um 13:23 | [Fav-Liste] #
ba-member

KenFM hinterfragt hier die Glaubwürdigkeit der amerikanischen Regierung und regt sich gerade zum Ende des Beitrages hin sehr über die Leichtgläubigkeit der Leute auf.
Seine Aussagen kommen im ersten Moment überzeugend rüber, aber wenn man nochmal darüber nachdenkt erzählt der Herr viel unüberlegten Schwachsinn.
Dumm ist es die Regierung der USA für dumm zu halten. Die Vereinigten Staaten haben ihren Auftritt vermutlich so aufgebaut, dass man ihn für lächerlich halten muss und daraus schlussfolgert, dass Osama möglicherweise noch am Leben ist. Nur so können Racheterroranschäge vermieden werden. Die Al-Qaida wird von den USA so primitiv eingeschätzt, dass sie die Aussage Hinterfragen, allerdings nur einmal, womit sie zum Schluss kommen, dass ihr Anführer irgendwo da draußen noch lebt und sie somit keinen Grund haben sich an Amerika zu rächen. Hinterfragt man die Geschichte ein weiteres mal macht das ganze schon mehr Sinn und so sollte man auch meinen Kommentar und meine Meinung Hinterfragen um irgendwann eine Lösung zu haben die der Realität möglichst nahe ist, weil die eigentliche Wahrheit wohl nie ans Licht kommen wird.

yousure schrieb am 8.05.2011 um 13:34 | [Fav-Liste] #
Kaito

ich schäme mich irgendwie,
sowas nicht weiter zu unterfragen,
mich interressieren die nachrichten eig
auch gar nicht mehr -.-

Kaito schrieb am 8.05.2011 um 15:07 | [Fav-Liste] #
Honk

@yousure:
Zitat:
KenFM hinterfragt hier die Glaubwürdigkeit der amerikanischen Regierung und regt sich gerade zum Ende des Beitrages hin sehr über die Leichtgläubigkeit der Leute auf.


Skepsis ist bei der Bewertung der Redlichkeit amerikanischer (Aussen-)Politik immer angebracht. Wir erinnern uns an die Massenvernichtungswaffen im Irak! Oder habt Ihr den Anlass des Irakkrieges vergessen?


Ich werfe mal eine Frage in den Raum.


Warum steht bei Bin Laden auf der FBI - Most Wanted - Webseite nichts von 9/11?

Honk schrieb am 8.05.2011 um 17:40 | [Fav-Liste] #
jambalaja

tja jungs da sieht man es doch, ich hinterfrage jetzt nicht alles und jeden um an die wahrheit zu kommen, dessen ist man sich doch ganz schnell überdrüssig,
das bedeutet im umkehrschluss aber noch lange nicht das ich vorgesetzte meinungen und sogenannte “tatsachen” aus funk und fernsehn einfach schlucke,
ich ignorier 90% der scheiße weil durch solche aktionen sowieso schon jede glaubwürdigkeit von der obrigkeit verspielt wurde, das ist doch nicht das erste mal

jambalaja schrieb am 8.05.2011 um 18:24 | [Fav-Liste] #
Hannibal III

Viele glauben alles was sie in den Medien erfahren (Schlecht da manipulierbar). Andere wiederrum sagen, dass sie alles hinterhfragen (Schlecht da Wahrheit zu schwer zu finden und Dauerskepsis führt zu Verlust von Vertrauen). Und Weitere sagen, dass es sie nicht interessiert (Ganz besonders schlecht da das zur Passivgesellschaft beiträgt und so sich nichts bessern kann). Also egal wo man steht, es kommt nichts gutes dabei raus.

Hannibal III schrieb am 8.05.2011 um 20:40 | [Fav-Liste] #
aggenervt

Hannibal III trifft es ziemlich genau, finde ich.

aggenervt schrieb am 8.05.2011 um 21:06 | [Fav-Liste] #
AirBl@de

Er hat schon recht… und ich kann ihm ganz genau sagen, warum es niemanden interessiert:
wir sind zu oft belogen worden (Wahlversprechen, Kriegsbegründungen)und scheinbar von mitsprache ausgeschlossen (ignorierte Petitionen, nachwievor keine Volksabstimmungen).
Warum also was sagen? Es interessiert da oben doch niemanden!

AirBl@de schrieb am 8.05.2011 um 23:52 | [Fav-Liste] #
Mugglemage

Interessant, doch leider gegen Ende zu negativ.
Die “Generation @”, wie so schön gesagt wird, soll nicht im Stande sein sich aus dem “Wachkoma” zu erheben, soll schon unterworfen sein.
Schwachsinn! Jeder muss sich nur mal an seiner eigenen Nase packen und sich mit Politik auseinander setzen!

Mugglemage schrieb am 9.05.2011 um 1:50 | [Fav-Liste] #
Ricky the Brain

Ich finde der gute Ken hat in weiten Teilen den Nagel schon ziemlich auf den Kopf getroffen…

Ricky the Brain schrieb am 9.05.2011 um 5:21 | [Fav-Liste] #
ba-member

Ein großes Dilemma ...

Es gibt aber einfach viele Gründe, die das Verhalten der US Regierung stützen.

Zum einen wäre da die moralische Vertretbarkeit der Veröffentlichung von einem Menschen der in den Kopf geschossen wurde, zum anderen hat der Staat auch ein gewisses Recht auf Geheimhaltung was Geheimdienst und Kommandooperationen angeht, ist also insofern nicht verpflichtet direkt alle Informationen herauszugeben.

In der Tat muss man auch sagen das es halt eine Geschichte ist, die wie ich als Schwabe sagen würde ein Gschmäckle hat.

Ich denke aber das sich vielleicht die Geschichte irgendwann, wenn die Akten geöffnet werden genauer beleuchtet werden oder auch nicht ...

Am wahrscheinlichsten aber ist, es gibt keine Verschwörungstheorie, es wird wahrscheinlich so wie erzählt passiert sein ... und so in die Geschichte eingehn (Geschichte wird von Siegern geschrieben wink)

PS: Lasst euch von so Leuten wie diesem Reporter nicht aufwiegeln!

Gared schrieb am 9.05.2011 um 9:26 | [Fav-Liste] #
bildschirmarbeiter

Ich empfehle Euch den Film “Wag The Dog” von 1998!

bildschirmarbeiter schrieb am 9.05.2011 um 9:48 | [Fav-Liste] #
Arni

In diesem Fall haben die USA eben kein Recht auf Geheimhaltung. Das hätten sie sich mit 9/11 schon aussuchen können. Sie waren es, die alles was damit zu tun hatte ausschliesslich auf den Terror projeziert haben. Wieso Beweisen sie dann nicht das Osama wirklich tot ist? Die ganze Geschichte stinkt sowas von zum Himmel. Der einizge Grund warum sie nichts Beweisen wollen ist, das sie nichts Beweisen können!!! Und kommt mir nicht mit Verschwörungstheoretiker, einfach mal selber hinterfragen wo man was glaubt und ab wann nicht mehr!

Arni schrieb am 9.05.2011 um 10:19 | [Fav-Liste] #
ba-member

Also was KenFM hier erzählt, klingt auf jeden Fall plausibler als das was die Amis erzählen.

Rakyr schrieb am 9.05.2011 um 12:26 | [Fav-Liste] #
ba-member

Wenn jemand Recht hat und dabei die Wahrheit sagt, dann setzt derjenige alles in die Tat um, damit diese Wahrheit auch verfügbar ist. In Form von nachvollziehbaren Argumenten oder sonstigen Material.
Die Regierungen machen sich nur das zunutze, was wir zulassen! Ein Mensch = schlau, eine Meute an Menschen = Dummheit. Und solange wir daran nichts ändern, wird sich bei der Regierung auch nichts ändern.
Obwohl wir die Möglichkeiten haben, durch unsere @ Gesellschaft, benutzen wir diese doch nur um vom Mobiltelefon ein Video einer katze mit unserer Stimme auf facebook upzuloaden…

Wir sind alle Idioten…

Solange keine Revolution des Geistes stattfindet.

Weltweit!

D schrieb am 9.05.2011 um 13:08 | [Fav-Liste] #
Ozelot

grin  LOL  cheese  smile  wink  smirk  rolleyes
confused   surprised  big surprise  tongue laugh tongue rolleye   tongue wink   raspberry
blank stare  long face  ohh  grrr  gulp  oh oh  downer
red face  sick  shut eye  hmmm  mad  angry  zipper
kiss  shock  cool smile  cool smirk  cool grin  cool hmm  cool mad
cool cheese  vampire  snake  excaim  kotz  question
41 Smileys gibt es hier

Ozelot schrieb am 9.05.2011 um 13:25 | [Fav-Liste] #
Honk

Afghanistan steinreich: Werte von mehr als 3 Billionen Dollar warten
http://www.youtube.com/watch?v=1YMDGrJQJoE


Ein Bericht vom Oktober 2010! Komisch, oder? wink

Honk schrieb am 9.05.2011 um 14:20 | [Fav-Liste] #
endoplasmatisches reticulum

Übrigens: Das FBI sucht einen neuen Sündenbock. Bewerbungen unter +1 67262

endoplasmatisches reticulum schrieb am 9.05.2011 um 15:18 | [Fav-Liste] #
Der gepuschelte Flausch

@ER: Nein, den haben sie schon: China. Und mit den Russen kommt man auch langsam wieder in (Waffen-) Geschäft, denn die haben auch keinen Bock nur Handlanger des amerikanischen Imperiums zu werden.

Ich frag mich nur wann (und ob überhaupt) die ganzen Europäer mal anfangen zu sagen: Wir sind Europa! Und nicht, wie bisher: Wir sind Deutsche, wir sind Franzosen, wir Engländer…

_Das_ wäre mal ein Schritt nach vorne, rein genetisch sind wir (die Europäer) nach über 2000 Jahren gemeinsamer Kultur (und des… Austausches) eh keine Einzelvölkchen mehr…

Der gepuschelte Flausch schrieb am 10.05.2011 um 11:58 | [Fav-Liste] #

Jetzt Kommentar schreiben!

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >

Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames
Jetzt bei Bildschirmarbeiter anmelden!

neue coole Sachen auf Bildschirmarbeiter vorschlagen!