03.02.2017

Nestlé präsentiert: First World VR

Nestlé präsentiert: First World VR

Nestlé kauft Wasserquellen in der Dritten Welt auf, pumpt das Grundwasser ab und verkauft es in Plastikflaschen – während die lokale Bevölkerung keinen Zugang zu sauberem Wasser hat. Jetzt setzt der Konzern ein Zeichen der Menschlichkeit.


  • 11.141 mal
  • Bookmark and Share
  • OOOO
  • 4,1 Punkte bei 10 Bewertungen
  • Zum Bewerten bitte anmelden!



Defekt? Hier Fehler melden!


Kommentare / Geblubber:

Möchtest du einen Kommentar verfassen? Dann melde dich an oder registriere dich jetzt bei bildschirmarbeiter.com!

Zum letzten Kommentar springen!

ba-member

Die Macher dieses Videos sind mindestens genauso erbärmlich wie Nestle selber.
Ich würde mich zu tiefst schämen bei solch einem Video mitzuwirken

SchwedenwallerWZL schrieb am 3.02.2017 um 13:16 | [Fav-Liste] #
Monsterkacke

da hat wohl wieder mal jemand die SATIRE nicht verstanden

Monsterkacke schrieb am 3.02.2017 um 17:36 | [Fav-Liste] #
Foo Kyu

Ist ja nicht schlimm, wenn man keine Satire versteht. Aber muss man dann unbedingt so einen Film machen?

Foo Kyu schrieb am 3.02.2017 um 21:45 | [Fav-Liste] #
ba-member

Ist doch ein alter Hut, da gibt es eine lange ARTE Doku drüber ... betrifft nicht nur reißerisch die Dritte Welt, sondern alle in der “Ersten Welt”, wenn sie Nestle Brunnen in der Nachbarschaft haben…. cool cheese Die pumpen auch in Amiland so heftig für ihre Buddeln, das der örtlichen Bevölkerung die Wasserpumpen trocken laufen.

Perspiration schrieb am 3.02.2017 um 21:48 | [Fav-Liste] #
pisaopfer

Geschmacklos

pisaopfer schrieb am 6.02.2017 um 6:35 | [Fav-Liste] #
ChuckNorris

geschmacklos?
Na dann, Augen wieder zu halten.

ChuckNorris schrieb am 6.02.2017 um 12:49 | [Fav-Liste] #

Jetzt Kommentar schreiben!

Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames
Jetzt bei Bildschirmarbeiter anmelden!

neue coole Sachen auf Bildschirmarbeiter vorschlagen!