25.09.2019

Serdar über den Klimawandel

Serdar über den Klimawandel

Serdar über den Klimawandel!


  • 10.201 mal
  • Bookmark and Share
  • OOO
  • 3,09 Punkte bei 11 Bewertungen
  • Zum Bewerten bitte anmelden!



Defekt? Hier Fehler melden!


Kommentare / Geblubber:

Möchtest du einen Kommentar verfassen? Dann melde dich an oder registriere dich jetzt bei bildschirmarbeiter.com!

Zum letzten Kommentar springen!

Deathwing

Eigenen Pimmel zu essen wäre doch mal ein Anfang :D

Und ja, der Individualismus(wenn sich jeder Einzelne richtig verhält, gibts keine Probleme) dreht sich im Kreis, solange übergeordnete Instanzen wie Politik nicht die Ramenbedingungen schaffen. Daraus folgt aber nicht automatisch, dass es bestimmte Klimadaten nicht gibt.
Versteh das Statement nicht so ganz.

Deathwing schrieb am 25.09.2019 um 11:44 | [Fav-Liste] #
killroy1963

1. Der menschengemachte (oder menschenforcierte) Klimawandel ist Fakt.
2. Mit dem “schlechten Gewissen machen” hat er absolut recht. Die Klimaänderung ist nicht erst seit heute bekannt. Wissenschaftler weisen schon seit Jahrzehnten darauf hin bzw. warnen davor. Und wer aus Politik oder Wirtschaft hat etwas degegen unternommen? Exakt niemand. Es ging und geht immer nur um Profit und wird auch weiterhin nur um Profit gehen.

killroy1963 schrieb am 25.09.2019 um 12:33 | [Fav-Liste] #
Cool

WIR WÄRN ALLE STERMMMMMM!

Cool schrieb am 25.09.2019 um 14:29 | [Fav-Liste] #
bubag

Kanceler

bubag schrieb am 25.09.2019 um 16:49 | [Fav-Liste] #
Dr. Painkiller

Wie mir dieser fette Wappler auf den Sack geht… das einzige, was der kann ist seine pseydointelektuelle Fresse sufzureißen.

Dr. Painkiller schrieb am 25.09.2019 um 19:16 | [Fav-Liste] #
Lupusductus

Ach ich mag die schrecklich anarchistisch, cholerische Art des Herrn Somuncu. Wahr und wahr was er sagt - das mit dem Pimmel hat man vor ein paar Jahren in Rothenburg ausprobiert, hat auch nicht sollen sein. Fakt ist: Wir befinden uns am Ende einer Eiszeit und Polkappen sind auch schon vor 250 Mio. Jahren ohne Mercedes GLE geschmolzen (Permokarbones Eiszeitalter wer es genau wissen will) und irgendwann macht ein Roter Riese auch mit besiedeltem Mars Schluss. Die Frage ist nur: Sollen wir leben wie die Axt im Walde? Das haben die letzten Jahrhunderte getan und wir baden es bitter aus. Klimawandel im Hirn heißt: Aktiv die eigenen Erwartungen und Ansprüche zurückschrauben. Weniger Konsum, weniger Reisen mehr Luft und Familie. Fettich.

Lupusductus schrieb am 25.09.2019 um 20:00 | [Fav-Liste] #
Schwermetall

Soll er doch seinen Schwanz essen.

Schwermetall schrieb am 25.09.2019 um 21:06 | [Fav-Liste] #
SirBen

Der Soja wird auch nicht primär für seine Sojawurst angebaut, sondern als Tierfutter für seine richtige Wurst. Ich kann ihm seit der Hatenight einfach nicht mehr gut zuhören. Der labert mir einfach zu viel Stuss.

SirBen schrieb am 25.09.2019 um 21:14 | [Fav-Liste] #
O-Ren Ishii

Plus eins auf den Kommentar von @Lupusductus

O-Ren Ishii schrieb am 25.09.2019 um 21:31 | [Fav-Liste] #
princemichi

Was für ein Vollidiot.

princemichi schrieb am 26.09.2019 um 15:34 | [Fav-Liste] #
Banana Joe

Naja, das Waldsterben und der Saure Regen, sowie der letzte Grottenolm in Bad Sülzendoofbach für den ein 250.000 Eur. Krötentunnel gebaut wurde, waren damals ja auch real.
Zumindest bis alle pösen Prognosen so gar nicht eintrafen, auch nie werden und die Menschheit so gerade und so eben der Apocalypse entging. Aber so geraaade…
Situation war damals genau so wie heute.
Nur dass heute eine verzogene und durch die Millionen Talerchen ihrer Eltern verwöhnte Klima-Gretl der versammelten UN mit ungehorsam, böser Mine, trotzigem aufstampfen, kollektivem auf dem Boden wälzen und schreien, sowie noch mehr Schuleschwänzen droht
facepalm
Mein Tip an alle Eltern: Taschengeld für jeden Tag Schwänzen zusammenstreichen, bis plötzlich nicht mehr genug Kohle für die Prepaidkarte da ist.
“Bedrohung” neutralisiert und Kinder wieder in der Schule, wo sie hingehören.

Aber, der Sedar ist ja eigentlich auch nur ein Medienkasper, der durch seine Lautstärke Aufmerksamkeit erhaschen will. So klingt es leider immer nur nach Satire, Inhalte hin oder her.


Übrigens ist für mich persönlich da noch überhaupt nix bestätigt oder gar außer Frage, nur weil die Mehrheit es behauptet. Dafür wurden wir in der Vergangenheit einfach zu oft belogen und beschissen!
Anstatt Anreize zu schaffen, dass jeder freiwillig mit Handkuss etwas umsichtiger und nachhaltiger zu leben beginnt, besteuern sie jetzt quasi auch noch unsere Atemluft für die Weltrettung. Das Endziel und der feuchte Traum einer jeden Regierung ist somit erreicht.
Und wir wundern uns, warum wir die Nachtigal nicht mehr trapsen hören. Die ist nämlich vom Geschrei, dass es nichts zu diskutieren gäbe vom Ast gekippt facepalm

Banana Joe schrieb am 26.09.2019 um 19:20 | [Fav-Liste] #
Schwermetall

Sollte ich mal einen Mord begehen mach ich den Lupusductus und sag einfach: “Das Opfer wäre sowieso irgendwann gestorben.”
Wenn das dann keinen Freispruch gibt.
smile

Schwermetall schrieb am 26.09.2019 um 20:03 | [Fav-Liste] #
Snook

uiuiui Banana Joe, mit der Aussage habe ich aber große Schwierigkeiten. Es ist gerade gut, dass Kinder aufstehen und den dämlichen Erwachsenen ihre Meinung geigen, die vollkommen verblendet oder Betriebsblind o.ä. sind.

Snook schrieb am 27.09.2019 um 5:26 | [Fav-Liste] #
Deathwing

Das Waldsterben in den 80gern hat sich auch nicht durch Zauberei erledigt, oder weil es kein Problem gab, sondern nur, weil man angefangen hat von der Monokultur wegzugehen und Wirtschaftlichkeit mit Ökologie zu vereinbaren.
Genau darum geht es ja gerade, als von daher: gutes Beispiel wink

Wer sich für sowas interessiert:
https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/Diskussion-Braende-und-Trockenheit-Ist-der-Wald-im-Klimastress,aexavarticle-swr-65268.html

Deathwing schrieb am 27.09.2019 um 7:04 | [Fav-Liste] #
ba-member

Was mir an Kröta und ihrem Gefolge auf den Geist geht, die haben von den Maßnahmen alle keine Nachteile, weil sie genug Geld haben und sich dann auch noch alles leisten können.
Jetzt kriegt die am Ende noch nen Nobelpreis. So viel Kohle verdienen andere nicht im ganzen Leben. Und ich würde auch gerne mal mit einer Segelyacht über den Teich fahren.
Eine Sache über alles andere stellen war noch nie in der Menschheitsgeschichte eine gute Idee….

Achso, wieso geht eigentlich keiner auf die Leute los, die noch 3 oder mehr Kinder auf diesen völlig überbevölkerten Planeten produzieren?
Diese haben wir 80 Jahre oder so am Hals. Einen Benzinmotor kann ich auch nach 3 Jahren verschrotten wink

Myxin schrieb am 27.09.2019 um 16:17 | [Fav-Liste] #
ba-member

Dummschwetzer, das.

Dr Kaos schrieb am 28.09.2019 um 19:39 | [Fav-Liste] #
Banana Joe

@Snook
ich weiss was du meinst und vielleicht habe ich mich da etwas unklar ausgedrückt… ich meinte damit natürlich nicht, dass die Jugend demomäßig nichts auf der Strasse zu suchen hätten. Ganz im Gegenteil! Hatte mich schon lange gewundert was mit denen heutzutage los ist, als es jahrelang keiner tat. Früher ging man schließlich wegen jedem Scheiss da raus und hatte auch jedes Recht dazu, weil zu unser aller Glück nach wie vor gesetzlich verbrieft (auch wenn es scheinbar einigen nicht gefällt).
...
Das mit dem “den Erwachsenen die Meinung geigen” haben sie jetzt ja auch über Monate ausgiebig getan und die gesellschaftlichen und politischen Diskussionen darüber laufen auf Hochtouren. Überall.
FfF hat somit das maximale Ziel einer solchen Veranstaltung erreicht. Die Kids wurden ernst genommen und es wird nach einer Lösung gesucht. Das passiert ja nun auch nicht so oft, in der Form.
...
Also, weiter geht’s mit der Schule, denn schliesslich muss ja in der Zukunft noch jemand Studiertes und vor allem Qualifiziertes da sein, um den nun folgenden gesellschaftlichen Umbruch (inkl. Überwachung unzähliger Verbote, explodierender Arbeitslosenquote und immense Steuererhöhungen) aufgrund des Verlangten bestmöglich “verwalten” zu können.
Die allseits propagierte Klimakatastrophe kann man nämlich eher schlecht vom Wohlfühl-Hartz-Sofa aus verhindern, aber das scheinen die meisten von den hüpfenden Kids noch nicht geschnallt zu haben.
...
Vielleicht ist es jetzt etwas deutlicher, was ich damit meinte? Grundsätzlich sind aber mögliche Spuren von Ironie, Satire oder Sarkasmus in meinen Beiträgen durchaus gewollt wink

Banana Joe schrieb am 29.09.2019 um 16:59 | [Fav-Liste] #
Honk schrieb am 30.09.2019 um 10:03 | [Fav-Liste] #

Jetzt Kommentar schreiben!

Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames
Jetzt bei Bildschirmarbeiter anmelden!

neue coole Sachen auf Bildschirmarbeiter vorschlagen!