19.08.2010

Sternschnuppen - Zeitraffer

Sternschnuppen - Zeitraffer

Sternschnuppen - Zeitraffer! Oder sind es Flugzeuge? Nett anzuschauen!


  • 18.658 mal
  • Bookmark and Share
  • OOOC
  • 3,83 Punkte bei 6 Bewertungen
  • Zum Bewerten bitte anmelden!



Defekt? Hier Fehler melden!


Kommentare / Geblubber:

Möchtest du einen Kommentar verfassen? Dann melde dich an oder registriere dich jetzt bei bildschirmarbeiter.com!

Zum letzten Kommentar springen!

sirweasel

Hmmm schwer hier Flugzeug oder Sternschnuppe zu unterscheiden.  smile Schaut aber trotzdem sehr beeindruckend aus.

sirweasel schrieb am 19.08.2010 um 9:41 | [Fav-Liste] #
Veylander

Ehm ich denke eher dass das Flugzeuge sind .... Sternschnuppen fliegen ja keine Kurven und nicht so weit oder ?

Veylander schrieb am 19.08.2010 um 9:44 | [Fav-Liste] #
Kegelbruder

Eigentlich sieht man nur Flugzeuge bis auf 4 Sternschnuppen.

Erinnert mich irgendwie an Star Wars wie die im All kämpfen smile

Kegelbruder schrieb am 19.08.2010 um 9:49 | [Fav-Liste] #
wilcox

Kegelbruder, wenn Du den Anfang von Ep. III meinst, dann ist die Stadt zu klein für eine Verwechslung grin

Hat eigentlich mal jemand ne anständige Kamera für mich, deren Aufnahmen ich durch nen Zeitraffer jagen kann? Würde das gerne mal vom Balkon aus nachfilmen…

wilcox schrieb am 19.08.2010 um 10:02 | [Fav-Liste] #
Dr. Painkiller

Holt Euch einen Hund und geht abends Gassi… ich seh an jedem unbewölkten Tag Sternschnuppen.

Dr. Painkiller schrieb am 19.08.2010 um 10:09 | [Fav-Liste] #
Phillip J. Fry

Wir werden angegriffen !!

Phillip J. Fry schrieb am 19.08.2010 um 10:31 | [Fav-Liste] #
nickmannp

da hinten kloppen sich nur starshiptroopers mit klingonen und darth vader..

nickmannp schrieb am 19.08.2010 um 10:32 | [Fav-Liste] #
n4senbluten

natürlich sind das keine sternschnuppen.
die sind ja eh schon sauschnell, da wird man die sicher nich bei nem fast-forward so langsam rumfliegen sehn…

n4senbluten schrieb am 19.08.2010 um 10:42 | [Fav-Liste] #
H5N1_Joker

lahm!

H5N1_Joker schrieb am 19.08.2010 um 10:47 | [Fav-Liste] #
Dr. Painkiller

@ H5N1
Drum nennt es sich ja auch Zeitraffer… raspberry

Dr. Painkiller schrieb am 19.08.2010 um 10:51 | [Fav-Liste] #
Francis

I hate laserbeams!

Francis schrieb am 19.08.2010 um 11:17 | [Fav-Liste] #
Speichergnubbel

Wer das HD-Video auf der Seite geschaut und den Kommentar gelesen hat, weiß, was da los war, habe mich auch gewundert, wie normal schon schnelle Sternschnuppen im Zeitraffer noch langsamer werden sollen, es sind Flugzeuge, bei einigen erkennt man auch die Kurven, außerdem fliegen sie immer in bzw. kommen immer aus den gleichen zwei bis drei Richtungen (Flugschneisen). Das Video heißt im Original auch “Perseid Meteor Shower FAILURE”, der Filmer wollte Sternschnuppen filmen und bekam Flugzeugpositionslichter.


“Anza-Borrego Desert State Park was rated highly among best places to watch the meteor shower and I’ll somewhat agree, however, it was not a great place to photograph it. To say that the perpetual stream of airplanes didn’t ruin my night is an understatement. Oh well. I might try to go and batch process these to try to make the meteors that did show up in frame pop more but I probably won’t because everytime I see this I am reminded of my disappointing night.”


Schön anzuschauen ist es allemal, zudem ist der August einer der besten Monate für Sternschnuppen und Sternekieken, war vorige Woche an der Ostsee und konnte einige schöne sternklare Nächte am Strand genießen, inklusive Himmelsspektakel.

Speichergnubbel schrieb am 19.08.2010 um 11:28 | [Fav-Liste] #
ba-member

ja schönes bild aber ich sehe nur flugzeuge

loki3030 schrieb am 19.08.2010 um 12:08 | [Fav-Liste] #
PartyJiraiya

Wohl eher Flugzeuge als Sternschnuppen xD

PartyJiraiya schrieb am 19.08.2010 um 12:10 | [Fav-Liste] #
Partycommander

darf man sich jetzt was wünschen??

Partycommander schrieb am 19.08.2010 um 14:23 | [Fav-Liste] #
LordPsycho

Versetzt man sich in die Lage, nicht den Sternenschnuppen zu folgen, sondern seinen Blick in den Raum wirft, dann muss man sich mal vorstellen, dass egal wie tief der Raum sein mag, dein Bewusstsein immer noch tiefer sein muss, weil Du es dir vorstellen kannst!

LordPsycho schrieb am 19.08.2010 um 17:32 | [Fav-Liste] #
Badmacstone

Fake. Die Sterne drehen sich gar nicht um die Erde.

Badmacstone schrieb am 19.08.2010 um 18:43 | [Fav-Liste] #
andersdenker

LordPsycho? Du kannst dir die Tiefe des Universums vorstellen? O_O Ich glaube man sollte mal deine Hirnströme messen, den bis jetzt ging man immer davon aus das die Ausmaße des All´s unvorstellbar seien…

andersdenker schrieb am 19.08.2010 um 18:43 | [Fav-Liste] #
Yeti

Ich finde das jedemal faszinierend, die Erdrotation im Zeitraffer zu sehen. Das macht mir immer wieder klar wie klein wir und wie unendlich das Universum ist. WOW!!!

Yeti schrieb am 19.08.2010 um 19:01 | [Fav-Liste] #
LordPsycho

@anderswodenker Der Unterschied zwischen Unvorstellbar und Unmessbar ist der Punkt. Im Kopf kannst du jeder Zahl noch ein “+ 1” addieren, stimmt’s?! DU begrenzt dich durch deine dir selbs tauferlegten Vorstellungen. Diese wiederum sind konditioniert durch Erziehung, momentan vorherrschende allgemeine Sichtweise Dr Wissenschaft/Religion, Massenmedien ect. Im Grunde verdeutlichen die geschätzten 20% Gehirnausnutzung das sehr gut. Trainier jeden Tag dir etwas unfassbares vorzustellen und dein Gehirn wächst buchstäblich mit seinen Aufgaben! Dankbarkeit, Mitgefühl und LIEBE sind übrigens eine gute Grundlage das Gehirn aufzuräumen und den Weg frei zu machen für ein neues, erweitertes denken. LG lordpsycho   wink

LordPsycho schrieb am 20.08.2010 um 8:38 | [Fav-Liste] #
Dr. Painkiller

@ LP
Welcem Glauben hängst Du an?

Dr. Painkiller schrieb am 20.08.2010 um 9:48 | [Fav-Liste] #
LordPsycho

@Dr.Pain Würdest du meine Postings bewusst lesen, bräuchtest Du mir diese Frage nicht zu stellen…

LordPsycho schrieb am 20.08.2010 um 10:04 | [Fav-Liste] #
andersdenker

Und dennoch ist das Universum unvorstellbar groß. Die Dimensionen die dieser Raum einnimmt, die “Wunder” die er beherbergt dies geht über den Verstand eines Menschen. Er kann sich sicherlich bewusst machen das es unendlich groß erscheint, aber eine Vorstellung davon kann er nicht bekommen. Ebenso wenig wirst du dir vorstellen können wie es ist wenn ganz langsam dein Oberschenkel Knochen bricht. Sicherlich hast du aus deinen Erfahrungen mit Schmerzen, deiner Fantasie, und vielleicht aus Filmen eine Ahnung wie es sein könnte, aber eine konkrete Vorstellung wie es ist hast du dann noch lange nicht. Wie sich deine Muskeln, deine Sehnen, deine Knochen in dem Moment anfühlen wirst du dir nur Ansatzweise vorstellen können…

Es gibt Dinge die gehen über den Verstand hinaus, und da kann dir auch keine Fantasie, oder Philosophische Gespräche bei helfen. Und die Tiefe des Raums gehört dazu, sie ist unvorstellbar tief…

andersdenker schrieb am 20.08.2010 um 18:54 | [Fav-Liste] #
LordPsycho

@anderswodenker - Alleine sich Gedanken über diese atemberaubend schöne Schöpfung zu machen ist ein lichtvoller Impuls für unsere Seelen. Dieses materialistische Weltbild, dass uns ja regelrecht eingeprügelt wird durch Werbung und Wissenschaft. die wiederum schiebt alles zum Thema Geist & Bewusstsein den Religionen zu. Wir sind mehr und entdecken das in dieser Krise, weil unser altes Weltbild einem gänzlich neuem weichen muss. LG wink

LordPsycho schrieb am 20.08.2010 um 20:37 | [Fav-Liste] #
andersdenker

Ist eine ganz andere Schiene und hat nichts mit deinem ursprünglichen Kommentar zu tun. Natürlich hast du recht, und die bunten Bilder überspielen schnell das wirklich wichtige im Leben. Sich vorzustellen wie es da draussen sein mag ist sehr reizvoll, der Blick ins Weltall und unser Bewusstsein das es uns als solches erkennen lässt ist ein Wunder, wenn man bedenkt das wir aus dem selben Material bestehen nur anders angeordnet. Faszinierend alle mal, aber diese Zusammenhänge und die Dimensionen vorstellbar? Nein, bei weitem nicht. Da müssten wir schon alles gesehen, und Hintergründe erkannt haben um es uns vorzustellen, aber ich befürchte dafür reicht die “Rechenleistung” unseres Gehirns nicht aus. LordPsycho nimm es mir nicht übel, aber das ist die falsche Plattform um so etwas zu reflektieren. Fakt ist das unser Bewusstsein nichts mit dem Universum anfangen kann, da wir nicht mal wissen was es ist und wo es herkommt. Ich halte deinen Vergleich für sehr weit her geholt. Wir sind Tiere, geboren um zu fressen und um zu f*****, wie wir das anstellen ist egal. Und wie du so schön sagtest wird dein Bewusstsein durch Erfahrungen mit deiner Umwelt geprägt und da wir nur 2 Augen, 2 Ohren und einen ziemlich zerbrechlichen Körper haben, finde ich das wir auch ein ziemlich beschränktes Bewusstsein haben, auch wenn es wahrscheinlich endlos aussieht. Wir können aber nur das verarbeiten was wir auch sehen,hören oder fühlen und das beschränkt sich auf all die Dinge die du aufgezählt hast. Und die beschränken sich in der Regel auf Dinge die auf der Erde passieren, oder gedacht werden. Was 2 Galaxien weiter ist werden wir uns nie vorstellen können. Das es sehr weit weg einen Planeten Mars gibt, oder das die Sonne nur ein Gasplanet ist, der hier alles Leben ermöglicht finde ich schon schwer vorstellbar.

andersdenker schrieb am 20.08.2010 um 21:36 | [Fav-Liste] #
LordPsycho

@andERswodenkER Das Bewusstsein ist ein Zustand den jeder Mensch individuell für sich erfahren kann. Wenn du der Überzeugung bist, ein reines Tier zu sein, aus Zufall entstanden und ausschließlich mit Überlebensreflexen ausgestattet, dann hast du nicht ganz unrecht. Dein Körper, deine Instinkte, deine Reaktionen spiegeln das wieder. Vor allem wenn du unter Stress stehst. Und in dieser Welt werden wir tagtäglich einem Stress ausgesetzt dem ein geistiges Wesen auf Dauer nicht gewachsen ist. Doch man hat jederzeit die Möglichkeit zu erkennen, dass der Beweiss für eine erweiterte Realität nur in DIR SELBER liegt. Deine Wahrnehmung, dein “bewusst sein” ist der Maßstab aller Dinge. Durch Information formt sich Bewusstsein - siehe den Bewusstseinwandel: Welt als Scheibe abgelöst, Erde als Zentrum des Universums abgelöst, Erde als einziger Ort des Lebens im Universum #bald abgelöst# ..ect. Das Motto “nimm so viel Du kriegen kannst” hat uns hierher geführt. Einen Schritt vor den Abgrund. Würde man hingegen davon ausgehen, das auf einer Ebene unterhalb unserer Wahrnehmung noch andere Realtiäten existieren, wie es z.B. mittlerweile auch von der Quantenwissenschaft beschrieben wird, dann käme man zu dem Schluss, dass wir auf der untersten Ebene pures Bewusstsein sind. Wie würde eine Welt wohl aussehen, die das als Wahrheit anerkennen könnte?! Wenn du mich fragst. Besser. Das ist allerdings, wie du schon sagtest, keine Thema auf dieser Plattform. Wir sind da jetzt irgendwie reingeschlittert. Sollten vielleicht n Threat im Board aufmachen. Also wie gesagt jedem das Seine und PEACE wink

LordPsycho schrieb am 21.08.2010 um 11:12 | [Fav-Liste] #
Jon Dohnson

Wenn das Universum unendlich wäre, dann müsste der Himmel weiß sein und nicht schwarz…

Jon Dohnson schrieb am 21.08.2010 um 23:40 | [Fav-Liste] #
andersdenker

Gut das wir nicht davon ausgegangen sind dass das Universum unendlich ist, sonst würden wir/ich ziemlich blöd da stehen…

andersdenker schrieb am 22.08.2010 um 11:18 | [Fav-Liste] #

Jetzt Kommentar schreiben!

Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames
Jetzt bei Bildschirmarbeiter anmelden!

neue coole Sachen auf Bildschirmarbeiter vorschlagen!