19.08.2009

CRISTAL - Control of Remotely Interaced Systems

CRISTAL - Control of Remotely Interaced Systems

Multimedia - Tisch der Zukunft


  • 9.893 mal
  • Bookmark and Share
  • OOOO
  • 4.38 Punkte bei 8 Bewertungen
  • Zum Bewerten bitte anmelden!



Defekt? Hier Fehler melden!


Kommentare / Geblubber:

Möchtest du einen Kommentar verfassen? Dann melde dich an oder registriere dich jetzt bei bildschirmarbeiter.com!

Zum letzten Kommentar springen!

whoisthecoon

der tisch würde bei mir höchsten eine Woche halten, danach hätte Bier und Nachossouce alles verklebt^^

whoisthecoon schrieb am 19.08.2009 um 14:53 | [Fav-Liste] #
ba-member

@ whoisthecoon
stimmt, aber vielleicht kann man das auch ohne touchoberfläche hinbekommen, nur mit optischen sensoren… ne tastatur die so funktioniert gibts schon.

gefrast schrieb am 19.08.2009 um 16:37 | [Fav-Liste] #
ba-member

die idee ist toll, aber zuhause kann man so nichts mit den fingern essen ohne den ganzen tisch zuversauen. udn alleien schon mein glaßtisch im wohnzimmer lässt mich ahnen wieoft man den putzen muss wenn was für sauberkeit über hat.

Ando schrieb am 19.08.2009 um 17:15 | [Fav-Liste] #
Grumble

ich find mündliche befehle an die freundin einfacher cool smirk
da is auch verschüttetes bier kein problem mehr

Grumble schrieb am 19.08.2009 um 17:28 | [Fav-Liste] #
Pfotzenfrosch

Ist das geil und ich dachte schon Crestron is was feines.

Pfotzenfrosch schrieb am 19.08.2009 um 18:12 | [Fav-Liste] #
coolchip

Wenn ich das richitg sehe sitzt da ein Beamer über dem Tisch, der das Bild auf den Tisch projeziert. Wenn der Tisch schmutzig wird macht das also nicht ganz so viel. Ebenso wird da an dem Beamer eine Kamera angebracht sein, die registriert, was man da untern macht.
Das System gibt es schon länger. Hab das mal auf einer Messe gesehen. Da haben sie das aber in einem virtuellen Klassenzimmer eingesetzt. Die Tafel war weiß und der “Lehrer” konnte halt mit dieser Tafel jede Menge machen indem er darauf rumgetouched hat.

coolchip schrieb am 19.08.2009 um 18:33 | [Fav-Liste] #
ba-member

@ coolchip
das läuft mit einem, wie sie es nennen “multi touch coffee table”, suche nach microsoft surface zum beispiel…
die kamera erzeugt nur das videobild welches als interface dient. was man macht registriert die touchoberfläche.

gefrast schrieb am 19.08.2009 um 20:33 | [Fav-Liste] #
Yeti

krasses ding, da läuft ice age 3…

nein jetzt mal im ernst, cooles ding auf jedenfall. da merkt man mal wieder das wir die zukunft eingeholt haben. und wie coolchip erklärt hat brauch ma sich um flecken keine sorgen machen, da das ja auch mit nem beamer geht. oder man lengt den kleinen putzroboter einfach in richtung tisch… problem gelöst.

Yeti schrieb am 19.08.2009 um 21:58 | [Fav-Liste] #
crush

ja, perfekt…
... für leute, die es nicht schaffen, von der couch aufzustehen, um einen film einzulegen oder das licht auszuschalten. wird bei den ganzen fetten leute in den usa bestimmt gut ankommen wink
können sogar ihren dreck wegfegen lassen!

sollte man aber vielleicht noch n kühlschrank mit integrieren und einen zweiten roboter, der das bier aus dem kühlschrank und die gelieferte pizza von der tür abholt - fertig ist der perfekte hartz IV-“arbeitsplatz”...

crush schrieb am 19.08.2009 um 22:42 | [Fav-Liste] #
Spezies Q

Was mich daran stört ist, das es kein Touchscreen Tisch sondern eine mit Projektion von oben gestützter Touchtisch ist. Und wenn man dieses System in seinen eigenen 4 Wänden nutzen wollte, müsste es erst neu programmiert werden. Aber wenn das System von einer Deckenkamera die Komponenten wie TV usw. im “Auge” behält und man so auch mal was verschieben kann, dann ist es wirklich super.

Spezies Q schrieb am 21.08.2009 um 0:11 | [Fav-Liste] #

Jetzt Kommentar schreiben!

Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames
Jetzt bei Bildschirmarbeiter anmelden!

neue coole Sachen auf Bildschirmarbeiter vorschlagen!