24.10.2011

Ford Focus 120mph Crash Test

Ford Focus 120mph Crash Test

Focus mit über 190 km/h gegen eine Betonwand!  big surprise


Tags: crash| test| ford| focus| 120mph|
  • 37.931 mal
  • Bookmark and Share
  • OOOOC
  • 4,82 Punkte bei 22 Bewertungen
  • Zum Bewerten bitte anmelden!



Defekt? Hier Fehler melden!


Kommentare / Geblubber:

Möchtest du einen Kommentar verfassen? Dann melde dich an oder registriere dich jetzt bei bildschirmarbeiter.com!

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >

Zum letzten Kommentar springen!

Moatl

Darum ist mein erstes Auto kein Ford :D

Moatl schrieb am 24.10.2011 um 19:14 | [Fav-Liste] #
sloth

wie gut dass meine Klapperkiste keine 190 Sachen fährt… aber auch mit 140 siehts wohl nicht viel besser aus.
Ich finde, sowas sollte in jeder Fahrschule gezeigt werden.

sloth schrieb am 24.10.2011 um 19:26 | [Fav-Liste] #
ba-member

Ich fahre auch nen Focus, die Schweine!

Fühl mich in Autos relativ sicher, aber konnte mir schon denken das es ungefähr so ausgeht…

MarkusGathome schrieb am 24.10.2011 um 19:31 | [Fav-Liste] #
Fichti

jedes andere Auto würde “ungefähr so” aussehen!

Fichti schrieb am 24.10.2011 um 19:50 | [Fav-Liste] #
ba-member

Ohne Schleichwerbung machen zu wollen, wer safety haben will, fährt BMW raspberry

Kann mich noch gut an meinen ersten, zwar unspektakulären, aber auch letzten Unfall erinnern:

Winter, Nacht, Neuschnee, um Kurve gebogen mit 25-30km/h - Auto steht auf einmal vor mir mitten auf der Straße ohne Licht(!) - ich steig in die Bremsen, ABS zündet, half aber nix, bin mit dem BMW fünf mal (kein Witz!) auf den Fiesta aufgeprallt…

Resultat:

Fiesta Aufhängung gebrochen, + + + Schaden 2100€

BMW: Nummernschild verbogen !

Dr.Best schrieb am 24.10.2011 um 19:53 | [Fav-Liste] #
cpt. hero

bähm voll in die mauer

cpt. hero schrieb am 24.10.2011 um 20:01 | [Fav-Liste] #
Ricky the Brain

Fake! Das Lenkrad war auf der falschen Seite trollface gelb

Aber mal im Ernst. Das sieht einfach nur verdammt krass aus, wie der Focus sich deformiert gulp

@Moatl: Doppelschlag. Well Played Sir

Ricky the Brain schrieb am 24.10.2011 um 20:06 | [Fav-Liste] #
Dr.Painmaker

Jetzt sieht’s aus wie’n Smart :D snake

Dr.Painmaker schrieb am 24.10.2011 um 20:07 | [Fav-Liste] #
Kegelbruder

It’s almost turned into a piece of modern art LOL

Kegelbruder schrieb am 24.10.2011 um 20:24 | [Fav-Liste] #
danieldee

Mit nem Tata Nano wärs wohl glimpflicher abgelaufen. Ford fahren Heim laufen…

danieldee schrieb am 24.10.2011 um 20:26 | [Fav-Liste] #
ba-member

Bei solch einem Frontalaufprall und der Energie kannst du meinetwegen ein Panzer fahren und du bist definitiv tot!

Und von wegen BMW sicher und so… Kommt doch ganz auf die Situation an. Ein Freund von mir ist mit seinem damals neuen BMW verunglückt, leider.

Peterchen schrieb am 24.10.2011 um 20:30 | [Fav-Liste] #
ba-member

Ich bin auch wesentlich defensiver gefahren, nachdem ich die Vorlesung zu Crashstrukturen besucht hatte. Überlegt euch mal, wie schnell es zu so einem Unfall kommen kann: das Szenario entspricht einem Unfall, bei dem jemand vor einer Bergkuppe überholt und in den Gegenverkehr brettert. Mich hat das Ergebnis nicht mal sonderlich überrascht. Viel interessanter wäre zu sehen, bei welcher Geschwindigkeit man überhaupt noch eine Überlebenschance hat - und ich tippe mal drauf, dass das noch unter 100km/h liegt (im Video war es doppelt so viel).

@Dr. Best
Wenn dir jemand von hinten drauffährt, kann das schon ganz anders aussehen. Autos sind halt so gebaut, dass sie Treffer von vorne am besten wegstecken.

AntonGorodezky schrieb am 24.10.2011 um 20:51 | [Fav-Liste] #
irukandji

was für muschis ! hatt sich wohl keiner getraut sich reinzusetzen ... tzzz

irukandji schrieb am 24.10.2011 um 21:08 | [Fav-Liste] #
endoplasmatisches reticulum

Bei 190 km/h kannst du wirklich jede Marke zu Butter verarbeiten…

endoplasmatisches reticulum schrieb am 24.10.2011 um 21:16 | [Fav-Liste] #
Badmacstone

Autos (speziell die Airbags) werden nur auf 80km/h getestet, das hier ist mehr als das doppelte.

Badmacstone schrieb am 24.10.2011 um 21:30 | [Fav-Liste] #
Kelevra

Was is’n der Moderator für ne Pussy ?

Kelevra schrieb am 24.10.2011 um 21:33 | [Fav-Liste] #
Madame Tussauds

Unfälle sind schlecht M’Kay.

Madame Tussauds schrieb am 24.10.2011 um 21:57 | [Fav-Liste] #
Tura

Doppelt so schnell ist ja schön, nur dumm das der Widerstand im Quadrat steigt. Und das wird wohl nicht nur der Luftwiderstand sein. wink

Tura schrieb am 24.10.2011 um 21:58 | [Fav-Liste] #
analogkaese

Soweit ich weiß, werden die ADAC-Crash-Tests immer mit 60 km/h gegen eine Wand gemacht. Das entspricht gerade mal einem Frontalaufprall zweier Autos, die jeder 30 fahren. Und da knallt es schon ordentlich und es wird gemessen, ob die A-Säule der B-Säule guten Tag wünscht.

Bei Geschwindigkeiten über 100 km/h: good luck.

analogkaese schrieb am 24.10.2011 um 22:18 | [Fav-Liste] #
CommanderParty

Man hat halt immer das Problem das man möglichst viel Verformung braucht um die Energie aufzufangen… wenn es zu Steif ist stirbt man schon bei langsamen Geschwindigkeiten an den g-Kräften.  lol guy

der erste tödliche Verkehrsunfall war übrigens in London bei 8 km/h wink

CommanderParty schrieb am 24.10.2011 um 22:39 | [Fav-Liste] #
ba-member

@analogkaese

Ein Aufprall gegen ne Wand entspricht genau dem, wen 2 gleichschwere Autos aufeinanderprallen. Da halbiert sich die Geschwindigkeit nicht.

Daher sind Tests mit 60 km/h durchaus realistisch
Selbst, wenn man schneller unterwegs ist, wird man, wenn man nicht ganz weggetreten ist, vorher erstmal bremsen.

Matma schrieb am 24.10.2011 um 23:26 | [Fav-Liste] #
call_me_fidel

und wenn ein nicht die verformungen des fahrzeugs umbringen (lenkrad & co meets oberkörper) dann erledigen einen die 400 g beschleunigung.

ich meine kampfjets fliegen mit nichtmal 15 g in kurven und die piloten brauchen gadgets und übung um nicht ohnmächtig zu werden.

nice info nebenbei: die bremsanlage vom bugatti veyron (das auto kann 401 km/h fahren) ist so ausgelegt, dass eine vollbremsung grade noch der punkt gehalten wird, bei der der fahrer NICHT ohnmächtig wird…

wer mit 400 g nix anfangen kann:
die erdanziehung is ja bekanntlich 1 g.
da wird also alles mal eben 400 mal so schwer…


und eine unfallstory hab ich auch:
autobahn: Audi A6 vs Renault R19.
Der R19 wurde gelenkt von einem rentnerehepaar und war als geisterfahrer unterwegs. speed unknown
Der Audi fuhr mit einer geschwindigkeit von 190 km/h.
Frontalaufprall beider Fahrzeuge, geschwindigkeitsdifferenz sagen wir mal 300 km/h (oder schneller, je nachdem wie schnell die rentner waren).
Ergebnis:
Audi: Fahrer hat nen schock und blaue flecken
R 19: der ist weg.
im bericht der polizei wird stehen, dass der Audi DURCH den R19 gefahren ist.
bei einem Unfall ist es eben einfach entscheidend wer wieviel energie “mitbringt” die Masse des A6 und sein speed haben den fahrer gerettet.

call_me_fidel schrieb am 24.10.2011 um 23:36 | [Fav-Liste] #
duelp

Denn schon in der Bibel steht “... und Jesus fuhr Ford…” oder fort?  fuck yea

duelp schrieb am 25.10.2011 um 0:00 | [Fav-Liste] #
GreenBold

big surprise  big surprise  big surprise
krasser scheiss!
aber mit sicherheit ein fall für die fav liste :D

GreenBold schrieb am 25.10.2011 um 0:26 | [Fav-Liste] #
Hr. Niemand

Zahlt sowas die Haftpflicht?  oh oh

Hr. Niemand schrieb am 25.10.2011 um 0:32 | [Fav-Liste] #
tuforapt

Ein Frevel diese schönen Alus vor die Wand zu fahren. Aber das ist ja vorraussehbar das so etwas passiert es gibt auch irgendwo ein video auf YT wo ein T3 komplett zerdrückt wird. Ein glück das auf der Autobahn keine massiven Betonmauern aus dem nichts auftauchen!

tuforapt schrieb am 25.10.2011 um 0:48 | [Fav-Liste] #
ba-member

Damit wär dann zumindest die Frage geklärt, mit welcher Geschwindigkeit man gegen ne Mauer fahren muss wenn man sicher sein will tod zu sein.

Axiomatisch schrieb am 25.10.2011 um 5:16 | [Fav-Liste] #
ba-member

@call_me_fidel: vor ein paar Jahren gabs das gleiche mit ner Mercedes E-Klasse gegen nen Geisterfahrer-Kleinwagen. Ergebnis: Mercedes verbeult, Fahrer leicht verletzt, Kleinwagen pulverisiert, Rentner tot.

dr_fu_man_chu schrieb am 25.10.2011 um 7:02 | [Fav-Liste] #
ba-member

wenn ich nicht völlig in physik gepennt hab ist es egal ob man mit 60 gegen ne mauer oder in ein anderes auto der selben masse und geschwindigkeit rattert (idealisiert betrachtet).
man kann sich das einmal vorstellen wie eine steinkugel (beispiel für eine nicht elastische kugel) die gegen eine harte platte rollt und dann mit der gleichen geschwindigkeit zurückgestoßen wird wie sie zuvor hatte und einmal zwei steinkugeln die mit der selben masse und geschwindigkeit sich zentral stoßen und dann eben mit der selben geschwindigkeit zurückgestoßen werden (Stichwort: Impulserhaltung). Was beim Auto anders läuft ist, dass die Energie die erst als Bewegungsenergie vorlag fast vollständig in verformungsenergie umgewandelt wird.


@tura: was du vlt meinst ist die kinetische engergie die mit der geschwindigkeit im quadrat steigt


@call_me_fidel: naja die 400g beim aufprall sind nicht so ganz mit den 15g bei nem jetpilot zu vergleichen weil es bei der belastung durch beschleunigungen doch stark auf die dauer drauf ankommt. die 400g brechen einem btw wohl sämtliche knoche könnte also gut sein dass man vom zerquetschtwerden schon gar nix mehr mitbekommt

n3id schrieb am 25.10.2011 um 7:23 | [Fav-Liste] #
ahuga

Ja ja, mit nem BMW wär das nicht passiert. Die sind so sicher, die können sogar die Gesetze der Physik aufheben. Wie sonst erklärt es sich, daß man auf der Autobahn bei strömendem Regen immernoch die BMWs “full speed” an sich vorbei ziehen sieht.
Und wenn der Trend mit den SUVs so weitergeht tausche ich meinen ForFour bald gegen einen Panzer.

ahuga schrieb am 25.10.2011 um 7:33 | [Fav-Liste] #

Jetzt Kommentar schreiben!

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >

Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames
Jetzt bei Bildschirmarbeiter anmelden!

neue coole Sachen auf Bildschirmarbeiter vorschlagen!