11.12.2017

Transient - 4K

Transient - 4K

Blitze, überall Blitze!


  • 6.291 mal
  • Bookmark and Share
  • OOOOO
  • 5 Punkte bei 3 Bewertungen
  • Zum Bewerten bitte anmelden!



Defekt? Hier Fehler melden!


Kommentare / Geblubber:

Möchtest du einen Kommentar verfassen? Dann melde dich an oder registriere dich jetzt bei bildschirmarbeiter.com!

Zum letzten Kommentar springen!

Mein Berg

Asgardians. Asgardians everywhere!

Mein Berg schrieb am 11.12.2017 um 13:21 | [Fav-Liste] #
sirweasel

Bei solchen Videos würde mich dann am ehesten noch das Originalfootage interessieren - wo da in der Post dann noch geschraubt wird dass das auch so rüberkommt. Dass die Pferde da so unbekümmert auf der Weide stehen wenn es blitzt und wahrscheinlich auch donnert.  rolleyes

sirweasel schrieb am 11.12.2017 um 14:16 | [Fav-Liste] #
columbo

So eine elektrische Ladung sucht sich doch immer den Weg mit dem geringsten Wiederstand. Was bedeutet es da, wenn der Blitz in einer Schleife verläuft, wie bei z.B. extrem bei 0:30?

columbo schrieb am 11.12.2017 um 19:23 | [Fav-Liste] #
ba-member

@columbo: das ist nicht ganz so einfach und viel Elektrodynamik in einem nicht homogenen System. Die Luft ist erstmal ein sehr heterogenes Gemisch, in dem natürlich was rumfliegen kann (z.B. auch Regentropfen) und das nicht überall gleich dicht ist.

Die extreme Feldstärke, die sich in den Wolken aufbaut, ionisiert dann erstmal Moleküle in der Luft und bildet den Kanal des Blitzes. An der Spitze des Kanals werden die Feldlinien verstärkt, was dafür sorgt, dass er sich verlängert.

Das geschiet manchmal ein wenig im Zick-Zack, da die Luft um die Spitze des Kanals nicht immer homogen dicht ist, dann macht der Kanal eine Kurve.

Bis dahin fließt noch “kaum” Strom, weil der Gesamtwiderstand zwischen dem Kanal und dem Boden noch sehr hoch ist.

Irgendwann findet der Kanal den Boden, da der die entgegengesetzte Ladung zu den Wolken hat (Ladungstrennung vorher) und so der Überschuss an Teilchen der entgegengesetzten Ladung (hmm, ich weiß nicht, ob Wolken vorzugsweise positiv oder negativ sind; oder ob es beides gibt) irgendwie auch zur Erde gezogen wird.

In dem Moment, in dem der Kanal den Boden findet, wird ein Stromkreis geschlossen zwischen zwei großen Reservoirs mit entgegengesetzter Ladung. Und weil der Kanal viele Ionen und Elektronen enthält (Plasma), ist der sehr leitfähig und es kommt zu einer spontanen extremen Entladung.

Die steckt dann nochmal ein gutes Stück mehr Energie in den Kanal, der “explodiert”, weil er warm wird und das knallt dann.

Die Form des Blitzes kann dann mal krumm sein, ist zufällig und ein Resultat der heterogenen Luft (heterogen auf der Zeitskala des Blitzschlags).

Dass Blitze oft an hohen Stellen einschlagen (also den scheinbar kürzesten Weg nehmen), liegt daran, dass hohe Stellen mit moderater Leitfähigkeit (Bäume, Gebäude, Menschen auf freiem Feld) geladen sind wie der Boden und an ihren Spitzen wieder relativ hohe Feldstärken herrschen, die den Kanal dann noch ein wenig anziehen. Ist aber keine Garantie!

Mkay schrieb am 11.12.2017 um 23:56 | [Fav-Liste] #
ba-member

Man könnte noch ergänzen, dass der Donner (Knall) Ergebnis der sich schneller als der Schall ausdehnenden Luft, und damit des Durchbrechens der Schallmauer ist.

andz schrieb am 12.12.2017 um 12:09 | [Fav-Liste] #
columbo

@mkay: Wow! Sehr ausführlich und tief erklärt. Ich habs dennoch verstanden! cool grin
@andz: gute Ergänzung. das Phänomen gibts auch bei einer peitsche, da die zum Ende immer dünner wird und so die Energie weniger Masse immer schneller “antreib”.

columbo schrieb am 12.12.2017 um 15:59 | [Fav-Liste] #
schmampf

sehr schön erklärt mkay! nothing more to say.

schmampf schrieb am 16.12.2017 um 16:10 | [Fav-Liste] #

Jetzt Kommentar schreiben!

Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames
Jetzt bei Bildschirmarbeiter anmelden!

neue coole Sachen auf Bildschirmarbeiter vorschlagen!