18.02.2011

Plastic Planet

Plastic Planet

Wir sind Kinder des Plastikzeitalters. Sehr interessante Dokumentation über Plastik!


  • 30.267 mal
  • Bookmark and Share
  • OOOO
  • 4,45 Punkte bei 11 Bewertungen
  • Zum Bewerten bitte anmelden!



Defekt? Hier Fehler melden!


Kommentare / Geblubber:

Möchtest du einen Kommentar verfassen? Dann melde dich an oder registriere dich jetzt bei bildschirmarbeiter.com!

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >

Zum letzten Kommentar springen!

DEFER

life in plastik its fantastik

DEFER schrieb am 18.02.2011 um 19:12 | [Fav-Liste] #
-=5P!D3R=-

nich dein ernst BA ... ich soll jetzt hier 1,5h rumsitzen und mir sowas ansehn?
geht doch auch in kurz oder?

-=5P!D3R=- schrieb am 18.02.2011 um 19:18 | [Fav-Liste] #
fullmetal♠♣♥♦

tja bei mir ist alles aus HANF=)

fullmetal♠♣♥♦ schrieb am 18.02.2011 um 19:22 | [Fav-Liste] #
melanom

Na komm, Bildung muss nicht immer kleingekaut werden, da kann man auch mal Zeit investieren. wink
..
Zum Video : Neulich waren auf 3sat oder Arte auch paarmal Sendungen über das Problem Plastik. Erschreckend. Erschreckend, dass wir nichtmal absehen können, ob das Plastik im Meer - Problem nicht eines Tages mal wie ein Bumerang auf uns zurück zielt.
..
So, nun Popcorn raus und ran an den Film wink

melanom schrieb am 18.02.2011 um 19:26 | [Fav-Liste] #
Lasmiranda Densewilja

LOL  ist die auch endlich in deutschalnd angekommen. in wien war am 15. September 2009 Premiere

Lasmiranda Densewilja schrieb am 18.02.2011 um 19:47 | [Fav-Liste] #
Lumpy

wems zu lang is, der guckt halt nich…banausen

Lumpy schrieb am 18.02.2011 um 19:58 | [Fav-Liste] #
Fitanos

Es gibt Plastik aus HOLZ!!!

In ein paar Jahren wird das hofentlich soweit entwickelt sein das es in mehr bereichen einsetzbar ist

http://www.tecnaro.de/deutsch/willkommen.htm?section=we

Fitanos schrieb am 18.02.2011 um 20:36 | [Fav-Liste] #
schwein

biologisch abbaubares plastik ist gut. jedoch mach ich mir gedanken über den herstellungsprozess. eine duku die dazu passt ist diese hier: http://videos.arte.tv/de/videos/kaufen_fuer_die_muellhalde-3700234.html

schwein schrieb am 18.02.2011 um 21:30 | [Fav-Liste] #
Icem0

Plaste sind super! A B E R nur dann, wenn man es ordentlich widerverwertet! Plaste lassen sich auch leicht aus Stärke herstellen, kostet hald n paar Cent mehr und die Erdöllobby mag das ned so ;P

Nachteil ist noch, dass PET Flaschen einen Hormonähnlichen Stoff abgeben, uns je mehr Lebensmittel wir mit kunststoffverpackung essen, desto höher ist die Belastung des körpers. Glas gibt hald nix ab und ist auch luftdicht, anders als PET!

Viele füllstoffe wie bespielsweise Schlackestoffe aus der Asphaltherstellung sind sehr problematisch, kauft man z.B. beim Baumarkt ein billiges werkzeug welches Stark riecht oder aber auch billige Plastickschuhe etc.  Wenn sie richen ist mit sicherheit SCHEISSE drin! Man nimmt so über die Haut mehr Genverändernde Stofe, also Krebserreger auf als wenn man 100te von Zigarretten raucht. Wenn das zeug dann noch in Spielzeug ist hat der Spaß endgültig ein Ende!
Vorallem weil diese Geldgierigen konzerne von dem Problem wissen, es gibt nur für viele dieser Problemstoffe keine Grenzwerte, selbst im bürokratischen Deutschland.

Aufmerksam bleiben würd ich sagen und nicht jeden billigscheiss kaufen.


ach ja @ fullmetal:  genau war wohl sicher ein Spaß, ich finde das aber überhaupt nicht lustig!! HAnf ist wohl das vielseitigste und am einfachsten anzubauende Naturprodukt, ich glaube es gibt sogar Hanfsorten ohne THC. Jedenfalls hällt z.B. eine Hanfjeans 10 mal solange wie eine Baumwolljeans, auch die ökobilanz von baumwolle ist erschreckend, der Wasserverbrauch ist gigantisch im gegensatz zu Hanf. Ein beispiel: Hanf ist so stabil, daß alle starken Schiffstaue, sofern sie nicht aus stahl sind aus Hanf gefertigt werden. man kann aus hanf noch viel mehr machen als tüten, dübel und joints ;P

Icem0 schrieb am 18.02.2011 um 21:56 | [Fav-Liste] #
melanom

“man kann aus hanf noch viel mehr machen als tüten, dübel und joints”
..
..
Das muss ich hier mal in aller Ernsthaftigkeit unterstreichen !!
..
..
Man kann auch super Plätzchen draus machen !!
..
loooool
..
..
(aber mal im Ernst, vollsten Zuspruch zu deinem restlichen Posting!)

melanom schrieb am 18.02.2011 um 22:25 | [Fav-Liste] #
DonPeppi

solange sie industrie den Finger draufhat können die leute labern was sie wollen, da ändert sich nichts.

der fortschritt erfordert opfer ganz einfach, und das wird dir jeder realist unterschreiben. ganz einfach

DonPeppi schrieb am 19.02.2011 um 0:29 | [Fav-Liste] #
das_weezul

Hab mir die Doku gerade angeschaut mit dem Vorurteil “och nö nicht noch so mehr horrorstories”. Muss aber sagen dass es sehr interessant war zu merken dass man als Konsument keine Ahnung hat dass man es mit Verpackungen zu tun hat die “nachweislich” Stoffe abgeben, die dem Körper die sleben Signale geben wie Östrogene. Nach dem Interview mit der Dame von der EU Kommission stand dann die Schlussfolgerung im Raum: Ja, es ist genug Plastikzeug im Handel das eigentlich gesundheitsschädlich ist, es tut sich nur (noch) nix weil: Die Industrie sagt “Weist uns nach dass unser Plastik schädlich ist”, muss aber dabei ihre Rezeptur nicht preisgeben und die Analyse dauert ewig (10 Jahre für 11 Stoffe von 1000en).

Einfach mal anschauen, lohnt sich

das_weezul schrieb am 19.02.2011 um 0:39 | [Fav-Liste] #
ba-member

Ich finde er müsste sich entscheiden, ob er jetzt Aktivist sein möchte oder eine Dokumentation dreht ...

Aber im Großen und Ganzen sehenswert, rüttelt einen irgendwie auf ...
Auch wenns mir zu exaltiet und überspitzt ist

Trollo schrieb am 19.02.2011 um 2:24 | [Fav-Liste] #
ba-member

gibt doch Plastik aus Holz, aber solange das aus Öl billiger ist, wird sich da wohl erstmal nichts ändern

Vuvuzela schrieb am 19.02.2011 um 3:19 | [Fav-Liste] #
Hr. Niemand

@ Don Peppi ich bin Realist und ich unterschreibe das mal nicht so ohne Weiteres. Wenn du hier von Fortschritt redest, meinst du dann die Richtung ist egal??
Nur so am Rande, wenn man in einer Sackgasse ist muß man wenden um vorran zu kommen.
 
@ icme0 es gibt nur 3 Hanfsorten mit THC Gehalt, wobei eine eigentlich eine Mischsorte ist. Jede Menge anderer Hanfsorten sind da draußen mit dem nicht psychoaktiven CBN. Und ja es ist eine alte Kulturpflanze, die langsam den Weg zurück in den Alltag der “westlichen” Menschen findet. Die Fasern sind wesentlich stärker als z.B. die der Baumwolle. Aus genau diesem Grund würde ich auch gerne weiterhin Shirts aus Baumwolle tragen, aber Jeans eher aus Hanf. Ich trage nix aus Polyester oder Ähnlichem und ich mag auch kein Wasser aus Plastikflaschen trinken aus eben deinen genannten Gründen. Die Nachfrage bestimmt halt den Markt und ich bin halt Teil einer Minderhiet, aber so langsam ändert sich das Ganze ja. Geiz ist nämlich überhaupt nicht geil!
 
So bin grad von der Arbeit und schau mir jetzt den Film mal an.

Hr. Niemand schrieb am 19.02.2011 um 4:06 | [Fav-Liste] #
LittleLSZ

JEAH! Danke! Wollte den letztes Jahr unbedingt im Kino gucken, aber der lief nur 2 Tage im Kulturkino…

Wenn ich jetzt mal n bissel Zeit hab, werd ich mir die angucken. Aber DANKE!!!!

LittleLSZ schrieb am 19.02.2011 um 9:13 | [Fav-Liste] #
DrSeltsam

Das Problem wird sich bald von alleine erledigen. Durch die aufsteigenden Wirtschaftsmächte China und Indien wird der Ölverbrauch dermaßen steigen das auch die Preise rasant steigen werden. Öl wird dann viel zu teuer sein um daraus Flaschen, Spielzeug und Ramsch zu gießen/produzieren.
Irgend eine deutsche Firma ist ja jetzt schon bei ihren Verpackung auf “alternatives Plastik” umgestiegen was verrotten kann. Und ich persönlich kauf mein Wasser auch nur in der Glasflasche.

DrSeltsam schrieb am 19.02.2011 um 10:18 | [Fav-Liste] #
tarrens

Also ich hasse die ganzen ökofutzies etc.
Silvester hatte ich eine Ökoaktivistin vor mir stehn die dann erst mal die dickste zigarre geraucht hat, die ich je gesehn hab.Musste mich schwer zuruck halten, sie nicht aus zu lachen.warum sollte ich eine Tomate essen die 2 euro teurer ist als eine normale und aussieht wie der hoden eines alten mannes?

Ich wusste das Plastik nicht verrottet, aber das es solch enormen schaden anrichten kann, wusste ich nicht.
Jetzt weiß ich nur eins, und zwar gibt es kein getränk mehr aus plasikflaschen.Der Film öffnet einen die Augen.

tarrens schrieb am 19.02.2011 um 11:42 | [Fav-Liste] #
Mr. Nukular

@ tarrens: dafür schmeckt die tomate, die aussieht wie der hoden eines alten mannes, wesentlich besser als eine perfekt aussehende gezüchtete. aussen hui und innen pfui. aber das raffen die meisten schon gar nicht mehr…

Mr. Nukular schrieb am 19.02.2011 um 12:10 | [Fav-Liste] #
melanom

Mal vom ökologischen Aspekt abgesehen schmeckt Cola aus Glasflaschen einfach besser. Auch Dosencola ist leckerer.

melanom schrieb am 19.02.2011 um 12:55 | [Fav-Liste] #
Funeral Goat

interessanter Film. Ist es schon mal wert, dass man ihn sich mal ansieht

Funeral Goat schrieb am 19.02.2011 um 14:25 | [Fav-Liste] #
Luigi456

hab’s mir gestern Nacht noch angeschaut.
War echt sehr interessant von der sorte Videos müsste es hier einfach viel mehr geben.

Luigi456 schrieb am 19.02.2011 um 14:52 | [Fav-Liste] #
ba-member

:D OMG

♥HonigBear♥ schrieb am 19.02.2011 um 17:04 | [Fav-Liste] #
Flügelmann

Wir werden alle sterben.
Hilfääääääääääääääää


Ehrlich. Hier die Geheimen Stoffe die uns dick, unfruchtbar, dumm und wie ich es noch herausgehört habe schwul machen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Kunststoff

Wann werden wieder Dokumentationen die einen neutralen Ursprung haben gedreht? Ich will nicht hören das “etwas” scheisse ist ich will es selber herausfinden. Wieso gibt es keine Dokumentationen mehr die Positiv sind? Kennt ihr welche?
Ich fühle mich manipuliert.
sogar beim Sex schade ich mir selbst!
Ich sage: Das ist der Versuch uns Europäer angst zu machen. Das sind unsere Terroristen. Plastik,Sulphate,UV, CO2 etc…
Wir konsumieren zu viel, wir Produzieren zu viel, wir schaden unsere Welt, die Gesellschaft will nichts dagegen unternehmen.

Wie kann ich mein Gewissen beruhigen, wenn mir Tag für Tag gesagt wird, dass ich böse bin? Wie kann ich gegen mich selbst vorgehen? gesagt wird: Schuld ist die Gesselschaft! WIR sind die gesellschaft.

Ich weiss nicht. Ich snappe mir jetzt ne Kamera und drehe ne Doku gegen Dokumentarfilme und mache mir als Feindbild die Regisseure und behaupte sie verdienen Geld damit(es stimmt sogar) und das GEld uns vergiftet und uns beeinflusst und uns dazu bringt uns gegeseitig umzubrigen(das stimmt auch) belege es mit 700 Studien und mit 1 die dagegen ist.


Sorry konnte mich nur so beruhigen. Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.

Flügelmann schrieb am 19.02.2011 um 17:12 | [Fav-Liste] #
Coeur

Ach wie ich sie allesamt mag… *kopfschüttel*

Das Plastik Problem ist schon seit Jahren bekannt, das schlimme daran ist nur, dass WIR es nicht wahrhaben wollen. Es interessiert uns größtenteils nicht und wenn wir dann dochmal von etwas wirklich wichtigen Wind bekommen, regt man sich entweder total auf und man will sich ändern oder man lacht drüber und tut es als überzogen, “terroristisch” ab (hab grad herzlich über den Comment gelacht) und unglaubwürdig ab.
Was soll das? Meiner Meinung nach sind solche Leute nicht wirklich an ihrer Umwelt interessiert und nehmen nur einen gewissen Teil dieser war. Zu sagen, dass diese Doku überzogen ist und man mal ne Doku haben möchte die einem zum denken anregt, ist genauso lächerlich. Das ist nur die Faulheit, dass man nicht selber denken will, grade solche tollen Dokus regen förmlich zum selberdenken und forschen an, aber so ist das nunmal eben, sich die Meinung schon auf ein Tablett liefern zu lassen… Und heutzutage sehen Ökofutzis nicht mehr aus wie die “Typischen”...mensch mensch mensch… was ist daran so schlimm, bewusst zu leben, darauf zu achten was man tut, verwertet und welche Auswirkungen es haben kann. Das tuen meiner Meinung anch viel zu wenig. Denn die Menschen gehen mit ihrer Erde um, als hätten sie eine zweite im Keller.

Wenn euch wirklich etwas an eurer Umwelt und Gesellschaft liegt, dann fangt an euch zu informieren. Wer darauf keinen Bock hat, (solche Leute gibts zu hauf) soll weiter sein Marionettenleben leben wie bisher, denn an diesen Menschen merkt man den puren Egoismus, Intoleranz und wie sehr einen die Wirtschaft, Überflussgesellschaft und das Geld schon beeinflusst haben…

Coeur schrieb am 20.02.2011 um 0:13 | [Fav-Liste] #
endoplasmatisches reticulum

Man kann gar nicht soviel kotzen wie man essen kann, wenn man das sieht kotz

endoplasmatisches reticulum schrieb am 20.02.2011 um 1:06 | [Fav-Liste] #
fullmetal♠♣♥♦

@Icem0

HAHAHAH
du bauer möchtest ausgerechnet mir was vom hanf erzählen?
junge da vergehen nochmal 100 jahre bist du soweit bist;)

fullmetal♠♣♥♦ schrieb am 20.02.2011 um 9:14 | [Fav-Liste] #
Lumpy

was auch interessant ist, ist das zusammenspiel verschiedener stoffe. selbst wenn es mal höchstgrenzen für stoffe gibt die bekannt sind, reagieren die in verbindung mit anderen schon wieder völlig anders, so das schon wieder andere richtwerte gelten müssten. aber wie in andern kommentaren schon erwähnt, solang eh keiner vorweisen muss, welche stoffe er benutzt, ist das auch egal…

Lumpy schrieb am 20.02.2011 um 11:50 | [Fav-Liste] #
ba-member

als erstes möchte ich hier mal sagen, dass es grundsätzlich nicht falsch ist sich mit dieser Thematik zu befassen, aber was in diesem Film erzählt wird ist einfach völlig Quatsch… darauf sollte man allein aus der Struktur seiner Recherchen kommen, es werden Theorien in den Raum gestellt, ohne das diese Begründet werden.
Um hier mal ein paar Beispiele zu nennen:

a)BPA (Bisphenol A) ist nicht in PET!!! sondern in PC, also Polycarbonat, das hat absolut nichts mit PET zu tun.

b) Tritt BPA nicht einfach so aus, da es sich bei der Herstellung von PC um eine Polykondesation handelt und das BPA nur beim Waschen (zu heiß und mit viel seife) und der mechansichen Schädigung überhaupt austreten kann.

c) Immitiert BPA nur Östrogen Oo schädigende Wirkung von Östrogen bei voll entwickelten Menschen? (nachgewiesen und nicht nur behaupetet!!) anyone?

d) Es gibt Grenzwerte… sogar extrem strenge…

e) Die Behauptung es wäre nicht möglich die Inhalte heraus zu finden.. Oo schon was von DSC und IR Analyse gehört? dauert 20 min und ich weiß exakt wo was drinn ist…

f) Nur 4 Prozent der Rohölförderung wird überhaupt für Kunststoffe verwendet

und es heißt Kunststoffe und nicht Plastik…

g) Der Herstellungsprozess von all diesen Materialien ist sehr wohl bekannt Oo und darauf hat auch (genau wie die Inhaltsstoffe aller im Handel erhältlicher Polymere) jeder freien Zugriff… Campus datenbank etc….

Ich hoffe dass damit wenigstens mal ein paar menschen die Augen geöffnet werden, das nur weil jemand einen Film über etwas dreht, er gleich die Wahrheit sagt…

Und ich sage auch, dass eine richtige Kennzeichnungspflicht und der verbot von PC bei Spielzeug und Babyfläschen etc. völlig richtig wäre, aber was der in diesem Film erzählt ist einfach größtenteils falsch!

mfg grüßen..
jmd. der sich auch selbst informieren kann…

y0gH schrieb am 20.02.2011 um 17:11 | [Fav-Liste] #
Kamper schrieb am 21.02.2011 um 10:05 | [Fav-Liste] #

Jetzt Kommentar schreiben!

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >

Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames Bildschirmarbeiter - lustige Bilder, lustige Videos, Ebay-Auktion, Flashgames